ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Garbe Industrial erwirbt zwei Logistikimmobilien für Spezialfonds
Garbe hat für seinen deutschen Spezialfonds „Garbe Logistikimmobilien FondsPlus II“ zwei Logistikimmobilien in Dresden und München erworben. Beide Liegenschaften liegen in etablierten Gewerbegebieten und sind vollvermietet.
©: Garbe
Freut sich, „diese beiden Objekte im aktuellen Marktumfeld zu attraktiven Kaufpreisen erworben zu haben.“ Jan Philipp Daun, Leiter Investment Management der Garbe Industrial Real Estate
Foto: Garbe
Garbe Industrial Real Estate (Garbe) hat für seinen deutschen Spezialfonds „Garbe Logistikimmobilien FondsPlus II“ (GLIF+II) zwei Logistikimmobilien in Dresden-Ottendorf und München-Karlsfeld erworben. Die akquirierten Objekte mit einer Gesamtmietfläche von rund 21.800 Quadratmetern liegen in etablierten Gewerbegebieten und sind vollvermietet, teilt das Unternehmen mit. Auf der Liegenschaft in Ottendorf bestehe zudem ein Erweiterungspotential durch unbebaute Grundstücksteile.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Zu den Hauptmietern gehören Logwin Solutions Deutschland, ein Anbieter von Kontraktlogistiklösungen, und Gelos Getränke Logistik & Gastronomie. Die durchschnittliche gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge (WAULT) liegt bei rund 4,7 Jahren. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der GLIF+II wurde im Sommer 2020 aufgelegt und investiert vorwiegend in Logistikimmobilien in Deutschland und den Niederlanden. Er hat ein Zielfondsvolumen von rund einer Milliarde Euro, wovon bereits etwa 280 Millionen Euro in zehn Objekte investiert wurden. Der GLIF+II wird über die Service-KVG INTREAL administriert. Garbe wurde bei der Transaktion rechtlich von Greenberg Traurig Germany LLP begleitet, die technische Due Diligence hat Drees & Sommer übernommen.


ANZEIGE

EC-Logistics

„Die etablierten Standorte in Verbindung mit standorttreuen und bonitätsstarken Mietern sichern nachunserer Einschätzung langfristig stabile Cashflows.“

Jan Philipp Daun

Leiter Investment Management der Garbe Industrial Real Estate

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Barings will milliardenschweres Portfolio aufbauen

Barings will milliardenschweres Portfolio aufbauen

Barings hat nach eigenen Angaben weitere Eigenkapitalzusagen in Höhe von 200 Millionen Euro für ein auf Investitionen in europäische Logistikimmobilien spezialisiertes Joint Venture erhalten. Das 2019 aufgelegte Joint Venture soll auf ein Zielinvestitionsvolumen von einer Milliarde Euro wachsen.

LIP Logistik-Fonds in 2021 als Green Stars ausgezeichnet

LIP Logistik-Fonds in 2021 als Green Stars ausgezeichnet

LIP Invest hat seine ESG-Performance im GRESB Rating 2021 verbessert. Die LIP Fonds wurden als sogenannte Green Stars ausgezeichnet. Der LIP Logistik Fonds I steigerte seinen GRESB Score zum Vorjahr um 21 Punkte. Der LIP Logistik Fonds II erreicht 65 Punkte bei der Erstbewertung.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Colliers stellt Führungsspitze neu auf

Colliers hat Stephan Dalbeck zum neuen Head of Business Development Industrial & Logistics für den deutschen Markt ernannt. Seine Berufung folgt wenige Tage auf die Ernennung von Nicolas Roy zum neuen Head of Industrial & Logistics in Deutschland. Damit hat das...

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Barings will milliardenschweres Portfolio aufbauen

Barings hat nach eigenen Angaben weitere Eigenkapitalzusagen in Höhe von 200 Millionen Euro für ein auf Investitionen in europäische Logistikimmobilien spezialisiertes Joint Venture erhalten. Das 2019 aufgelegte Joint Venture soll auf ein Zielinvestitionsvolumen von einer Milliarde Euro wachsen.

Send this to a friend