ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Garbe Industrial erwirbt zwei Logistikimmobilien für Spezialfonds

Garbe hat für seinen deutschen Spezialfonds „Garbe Logistikimmobilien FondsPlus II“ zwei Logistikimmobilien in Dresden und München erworben. Beide Liegenschaften liegen in etablierten Gewerbegebieten und sind vollvermietet.
©: Garbe
Freut sich, „diese beiden Objekte im aktuellen Marktumfeld zu attraktiven Kaufpreisen erworben zu haben.“ Jan Philipp Daun, Leiter Investment Management der Garbe Industrial Real Estate
Foto: Garbe
Garbe Industrial Real Estate (Garbe) hat für seinen deutschen Spezialfonds „Garbe Logistikimmobilien FondsPlus II“ (GLIF+II) zwei Logistikimmobilien in Dresden-Ottendorf und München-Karlsfeld erworben. Die akquirierten Objekte mit einer Gesamtmietfläche von rund 21.800 Quadratmetern liegen in etablierten Gewerbegebieten und sind vollvermietet, teilt das Unternehmen mit. Auf der Liegenschaft in Ottendorf bestehe zudem ein Erweiterungspotential durch unbebaute Grundstücksteile.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Zu den Hauptmietern gehören Logwin Solutions Deutschland, ein Anbieter von Kontraktlogistiklösungen, und Gelos Getränke Logistik & Gastronomie. Die durchschnittliche gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge (WAULT) liegt bei rund 4,7 Jahren. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der GLIF+II wurde im Sommer 2020 aufgelegt und investiert vorwiegend in Logistikimmobilien in Deutschland und den Niederlanden. Er hat ein Zielfondsvolumen von rund einer Milliarde Euro, wovon bereits etwa 280 Millionen Euro in zehn Objekte investiert wurden. Der GLIF+II wird über die Service-KVG INTREAL administriert. Garbe wurde bei der Transaktion rechtlich von Greenberg Traurig Germany LLP begleitet, die technische Due Diligence hat Drees & Sommer übernommen.

ANZEIGE

„Die etablierten Standorte in Verbindung mit standorttreuen und bonitätsstarken Mietern sichern nachunserer Einschätzung langfristig stabile Cashflows.“

Jan Philipp Daun

Leiter Investment Management der Garbe Industrial Real Estate

ANZEIGE

Lesen Sie auch

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

Die HIH Invest Real Estate (HIH Invest) hat ein lebensmittelgeankertes Einzelhandelsportfolio aus drei Objekten von der internationalen Investmentgesellschaft Gold Tree erworben. Die Transaktion erfolgte im Zuge eines Asset Deals für den offenen Spezial-AIF „Perspektive Einzelhandel: Fokus Nahversorgung”.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

VGP kauft Grundstücke in Halle (Saale) und Erfurt

VGP plant den Bau von zwei Gewerbeparks in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dafür hat das Unternehmen mit Sitz in Belgien ein etwa 30.000 Quadratmeter großes Grundstück in Halle (Saale) erworben, das rund zwei Kilometer vom Hauptbahnhof und Güterbahnhof der Stadt...

BEOS Logistics kauft und entwickelt bei Koblenz

In Polch bei Koblenz hat BEOS Logistics, ein Joint Venture von Swiss Life Asset Managers, Ingo Steves und Stephan Bone-Winkel, ein großes Gewerbegrundstück erworben. Es ist mit einer 10.200 Quadratmeter großen Büroimmobilie und einer 18.500 Quadratmeter großen...

Four Parx meldet Vollvermietung von „Mach2“

Four Parx verkündet die Vollvermietung der ersten doppelstöckigen Gewerbe- und Logistikimmobilie „Mach2“ in Hamburg. Nach Vermietungen an den Flugzeughersteller Airbus sowie an das Einrichtungsunternehmen JYSK gehen weitere Flächen der oberen Etage an die Bechtle AG....

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Andreas Ludwig wird Managing Partner DLE Logistics GmbH

Die DLE hat mit Andreas Ludwig einen neuen Managing Partner DLE Logistics vorgestellt. Ludwig, der zuvor in verschiedenen nationalen und internationalen Führungspositionen in der Immobilienwirtschaft tätig war, tritt damit an die Seite von Dr. Kilian Mahler.

Green startet mit Pilotprojekt für innovative PV-Lösungen

Die Garbe-Tocher Green hat eine an der Außenfassade einer Logistikhalle in Berlin installierte Folien-Photovoltaikanlage eingeweiht. Die Pilotanlage soll das Potenzial aufzeigen, welcher Stromertrag durch die Nutzung von Flächen mit nicht ausreichender Lastreserve für herkömmliche PV-Systeme erzeugt werden kann.