ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Aconlog und Bauwo bauen Logistikimmobilie in Kerpen
Aconlog und die Bauwo bauen in Kerpen ein neues Kühl- und Logistikzentrum. Mieter wird ein Großhandelsunternehmen, das mit diesem Neubau sein „Logistiknetzwerk der Zukunft“ erweitern wird.
©: bauwo
Für die Kühlung der Lebensmittelprodukte stehen Lekkerland vier Kältezonen von -24 bis +18 Grad Celsius auf rund 30.000 Quadratmeter Hallenfläche zur Verfügung.
Foto: bauwo

Der Kölner Projektentwickler Aconlog und die Bauwo Grundstücksgesellschaft mbH aus Hannover haben mit den Bauarbeiten zur Errichtung einer Logistikimmobilie in Kerpen begonnen. Dazu haben beide Gesellschaften nach eigenen Angaben ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet. Bereits im November 2020 wurde das für die Errichtung der Immobilie rund 65.000 Quadratmeter große Grundstück von der Stadt Kerpen erworben. Nach Fertigstellung im Sommer 2022 werden bis zu 260 neue Arbeitsplätze entstehen.

Nutzerin der Immobilie wird die zum Rewe Konzern gehörende Lekkerland SE. Nach Angaben der Bauwo handelt es sich bei der neuen Immobilie um ein Kühl- und Logistikzentrum. Für die Kühlung der Lebensmittelprodukte stehen Lekkerland vier Kältezonen von -24 bis +18 Grad Celsius auf rund 30.000 Quadratmeter Hallenfläche zur Verfügung. Mit diesem Neubau in Kerpen erweitert Lekkerland das „Logistiknetzwerk der Zukunft“.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„Mit unserem Know-how über den regionalen Grundstücksmarkt können wir einen Beitrag leisten, eine der größten Neubauentwicklungen im Logistikbereich im Rhein-Erft-Kreis in 2021 zu realisieren“, kommentiert Oliver Blüher, Geschäftsführer der Aconlog Projektentwicklung GmbH.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nunmehr das dritte Projekt für die Rewe Group an einem strategisch idealen Standort umsetzen. Das neu gegründete Joint Venture schafft eine Win-win-Situation für alle Beteiligte, die bereits langjährig zusammenarbeiten, und schafft mit maßgeschneiderten Gebäudekonzepten, die höchste Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Prozessoptimierung verbinden, Synergien“, sagt Bernd Rathenow, Geschäftsführer der Bauwo.


ANZEIGE

EC-Logistics

65.000 m²

Grundstück wurden für das Projekt von der Stadt Kerpen erworben

Lesen Sie auch

Logistikmarkt läuft weiter auf Hochtouren

Logistikmarkt läuft weiter auf Hochtouren

Laut einer Analyse von BNP Paribas Real Estate setzt sich Die Erfolgsstory auf dem Logistik-Investmentmarkt weiter fort. Im ersten Halbjahr wurden insgesamt 4,23 Milliarden Euro in deutsche Logistikimmobilien investiert – das zweitbeste Halbjahresergebnis aller Zeiten.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

LIP Invest kauft Logistikimmobilie in Niedersachsen

LIP Invest hat für seinen ersten, in 2018 aufgelegten Logistikimmobilien-Fonds „LIP Real Estate Investmentfund - Logistics Germany“ die vierzehnte Immobilie erworben. Das teilt der in München ansässiger Investmentspezialist für Logistikimmobilien mit. Die im...

Prologis vermietet an Euziel

Prologis und der Online-Händler Euziel haben einen Mietvertrag über rund 43.000 Quadratmeter Logistik- und Büroflächen in Köln-Niehl abgeschlossen. Die Vereinbarung umfasst nach Angaben von Prologis eine Bestandsfläche mit etwa 11.500 Quadratmetern sowie eine...

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Prologis: Breugelmans folgt auf Verhoeven als Nordeuropa-Chef

Nach mehr als 14 Jahren trennen sich die Wege von Bram Verhoeven und Prologis. Das gibt der Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Logistikimmobilien bekannt. Bereits seit dem 1. September hat Sander Breugelmans die Rolle des Regional Head Northern Europe übernommen, teilt jetzt Prologis mit.

Garbe Industrial Real Estate entwickelt erstes Projekt in Tschechien

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH bereitet ihre erste Projektentwicklung in Tschechien vor. Dazu hat der Spezialist für Logistik- und Industrieimmobilien ein 64.000 Quadratmeter großes Grundstück – ein Brownfield – in Chomutov erworben. Die Stadt mit knapp 50.000 Einwohnern liegt am Rande des Erzgebirges im nordwestlichen Böhmen, etwa 20 Kilometer von der deutsch-tschechischen Grenze entfernt.

Marktbericht: Logistik-Investments zeigen sich robust

Mit einem Transaktionsvolumen von mehr als 5,6 Milliarden Euro wurde der langjährige Schnitt um fast 61 Prozent übertroffen, sodass aktuell gar das zweitbeste je zum Ende eines dritten Quartals registrierte Ergebnis zu Buche steht. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate.

Send this to a friend