ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Garbe errichtet Logistikzentrum für die Hagebau-Gruppe

Der Projektentwickler Garbe Industrial Real Estate errichtet für die Hagebau Logistik GmbH & Co. KG eine neue zentrale Logistikanlage in Walsrode.
©: Garbe Industrial Real Estate
Auf einem zehn Hektar großen Gelände des A27parks entstehen vier Hallenabschnitte mit einer Gesamtfläche von ca. 40.000 Quadratmeter.
Foto: Garbe Industrial Real Estate

Der Projektentwickler Garbe Industrial Real Estate errichtet nach eigenen Angaben für die Hagebau Logistik GmbH & Co. KG, die gruppeneigene Logistik-Tochter der im Heidekreis beheimateten Baustofffachhandels-Kooperation, eine neue zentrale Logistikanlage in Walsrode nördlich von Hannover. Auf einem zehn Hektar großen Gelände des A27parks entstehen im Laufe des Jahres vier Hallenabschnitte mit einer Gesamtfläche von ca. 40.000 Quadratmetern für die Lagerung, Kommissionierung und Distribution der breiten Produktpalette aus dem Baustoff- und Baufachmarktsortiment mit rund 10.000 verschiedenen Artikeln.

Im Zuge einer Standortberatung und -analyse hatte der Logistikimmobilienberater Logivest das Areal in Walsrode zuvor als idealen Standort für das neue Logistikzentrum des Baustofffachhändlers identifiziert. Das Gelände verfügt über Erweiterungspotenzial für einen fünften Hallenabschnitt. Der Baustart wird im Frühjahr erfolgen, die Inbetriebnahme der Anlage ist für Ende dieses Jahres geplant.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Aktuell wickelt die Hagebau Logistik GmbH & Co. KG die Warenversorgung für die rund 360 Mitgliedsunternehmen der Hagebau-Gruppe über fünf dezentrale Verteilzentren ab, deren Aufgaben ab Ende des Jahres durch das neue Zentrallager in Walsrode ergänzt werden. Von Walsrode aus sollen deutschlandweit künftig sowohl die fünf Regionalläger, die Bau- und Baustoffmärkte als auch die Kunden des Hagebau-Online-Shops beliefert werden. Es werden am Standort in der Endausbaustufe etwa 150 neue Arbeitsplätze entstehen.

Die Stadt Walsrode kann mit dem aktuellen Projekt ihren ersten Nutzer in der Süderweiterung des Industrie- und Gewerbegebietes an der Anschlussstelle Walsrode-West willkommen heißen und damit das überregionale Profil des A27parks stärken.

ANZEIGE

10.000

verschiedene Artikel aus dem Baustoff- und Baufachmarkt­sortiment werden in zukünftig Walsrode gelagert, kommissioniert und distribuiert.

Lesen Sie auch

Complemus entwickelt Standort für Fressnapf

Complemus entwickelt Standort für Fressnapf

Der Investment-Developer Complemus Real Estate entwickelt in Nörvenich im Kreis Düren für die Fressnapf-Gruppe ein Logistikzentrum inklusive Bürogebäude mit insgesamt 72.000 Quadratmetern. Insgesamt sollen bis zu 800 neue Arbeitsplätze entstehen.

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe und Logicenters haben sich im Hafen Straubing in Niederbayern ein rund 47.000 Quadratmeter großes, baureifes Erbpacht-Grundstück gesichert. Dort soll mit 27.000 Quadratmetern Europas größte Logistikimmobilie in reiner Holzbauweise entstehen.

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe und Logicenters haben sich im Hafen Straubing in Niederbayern ein rund 47.000 Quadratmeter großes, baureifes Erbpacht-Grundstück gesichert. Dort soll mit 27.000 Quadratmetern Europas größte Logistikimmobilie in reiner Holzbauweise entstehen.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Panattoni begrüßt neuen Mieter

Panattoni vermietet alle drei Units der erst kürzlich fertig gestellten Halle 3 im Panattoni Park Berlin Süd in Rangsdorf, Brandenburg. Wie das Unternehmen mitteilt, ist der neue Nutzer Schnellecke Logistics, ein international agierendes Familienunternehmen mit...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

Values kauft Coreport Leipzig

Values Real Estate hat den Coreport Leipzig II von der Intaurus Unternehmensgruppe erworben. Der Neubau wird Bestandteil des institutionellen Values Logistikimmobilienfonds. Der Coreport Leipzig II wurde Ende Mai 2023 fertiggestellt.