ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

LIP Invest kauft Logistikimmobilie in Minden

Für seinen Immobilien Spezial AIF „LIP Real Estate Investment Fund – Logistics Germany IV“ erwirbt LIP Invest in Minden ein Distributionszentrum. Die Immobilie wird im Zuge eines Sale-and-Lease-Back langfristig an den Verkäufer, die Hölkemeier Spedition, vermietet.
©: LIP Invest
Am Standort Minden übernimmt die Hölkemeier Spedition den Wareneingang, die Lagerung, Kommissionierung sowie den Versand für Kunden aus Industrie und Handel.
Foto: LIP Invest
Für seinen Immobilien Spezial AIF „LIP Real Estate Investment Fund – Logistics Germany IV“ erwirbt LIP Invest in Minden ein Distributionszentrum. Die Immobilie wird im Zuge eines Sale-and-Lease-Back langfristig an den Verkäufer, die Hölkemeier Spedition, vermietet. LIP wurde dabei technisch von Kapco, rechtlich und steuerlich von Walch Rittberg Nagel und bei der ESG Due Diligence von Stane unterstützt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Die Liegenschaft mit den Baujahren 2017 und 2018 besteht aus drei Logistikhallen mit einer Gesamtmietfläche von rund 17.500 Quadratmetern. Diese teilt sich auf in 17.000 Quadratmeter Hallen- sowie 500 Quadratmeter Büro- und Sozialfläche. Jede Halle verfügt über separate Tiefhöfe und ebenerdige Zufahrtstore. Insgesamt elf Rampentore sowie neun ebenerdige Tore ermöglichen eine flexible Andienung. Vor Ort stehen 27 Pkw-Stellplätze zur Verfügung.

Auf den Dachflächen installiert LIPs Schwesterfirma AvanLog Solar nachträglich eine Photovoltaikanlage mit anschließender Direktstromversorgung an den Mieter. Die Eigenverbrauchsanlage kann jährlich bis zu 1.500 Megawattstunden Strom produzieren. Zudem sind am Standort zwei E-Ladesäulen vorgerüstet und wassersparende Armaturen verbaut, sodass der Verbrauch deutlich unter den Benchmarks liegt. Dem Wasserstresslevel in der Region wird außerdem durch die großteilige Versickerung des Regenwassers auf dem Grundstück entgegengewirkt.

Langfristiger Green-Lease Mietvertrag

Verkäufer und Mieter ist die Hölkemeier Spedition GmbH, ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Minden. Kerntätigkeit ist die klassische Transport- und Lagerlogistik. Der Logistikdienstleister mietet das Objekt langfristig. LIP und Hölkemeier haben einen Mietvertrag inklusive Green-Lease-Klauseln vereinbart, sodass eine nachhaltige Bewirtschaftung der Logistikflächen durch beide Parteien gewährleistet ist. Am Standort Minden übernimmt die Hölkemeier Spedition den Wareneingang, die Lagerung, Kommissionierung sowie den Versand für Kunden aus Industrie und Handel.  

Das Distributionszentrum ist über die A2 straßenseitig gut angebunden. Der Standort eignet sich aufgrund der vorteilhaften Lage und der trimodalen Verkehrsanbindung für eine weiträumige Distribution und die Abwicklung von Im- und Exporttätigkeiten.

ANZEIGE

17.500 m²

Gesamtmietfläche umfassen die drei Logistikhallen, die LIP Invest erworben hat.

Lesen Sie auch

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira hat mit einem Logistikzentrum in Gent ein weiteres Investment für den European Core Logistics Fund getätigt. Dabei handelt es sich um die erste Akquisition des Fonds in Belgien. Verkäufer ist die MG Real Estate N.V. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat eine Logistikimmobilie im niedersächsischen Hodenhagen mit einer Platin-Zertifizierung ausgezeichnet. Entwickelt wurde die Immobilie vom Projektentwickler und Bestandshalter Schewe Immobilien aus Dinklage.

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat eine Logistikimmobilie im niedersächsischen Hodenhagen mit einer Platin-Zertifizierung ausgezeichnet. Entwickelt wurde die Immobilie vom Projektentwickler und Bestandshalter Schewe Immobilien aus Dinklage.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Segro erwirbt Pariser Immobilienunternehmen

Segro wird die das französische Immobilienunternehmen Sofibus Patrimoine für 178,6 Millionen Euro übernehmen. Das gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Nachdem von Segro im Jahr 2018 bereits 19,5 Prozent erworben wurden, sollen nun weitere 74,9...

David Kämmerer wechselt zu Segro

David Kämmerer verstärkt Segro in Deutschland als Manager Property Management Logistics im Team von Sebastian Hofer, Associate Director Asset Management Logistics. Er übernimmt die Koordinierung des Property Managements für die Segro-Liegenschaften im Großraum...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Logivest holt Johannes Kraus als Key Account Manager an Bord

Logivest ist auf der Suche nach einem zusätzlichen Ansprechpartner für Großkunden im Bereich Handel, Produktion und Logistikdienstleistungen fündig geworden: Johannes Kraus unterstützt den Logistikimmobilienberater seit Januar 2022 als Key Account Manager für die Region Süd.

GLP schließt sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen ab

GLP hat sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe abgeschlossen – eins der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum. Der Darlehenserlös soll zur Erreichung von Umweltzielen, zur Abschwächung des Klimawandels sowie der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beitragen.

Harden Industriebau nimmt operative Arbeit auf

Nach seinem Deutschlandstart im September steht für das Generalunternehmen Harden Industriebau aus Düsseldorf das erste Projekt auf der Agenda. Im Auftrag eines weltweit tätigen Immobilienentwicklers wird eine Build-to-Suit-Immobilie (BTS) im rheinland-pfälzischen Bitburg realisiert.

Robert C. Spies vermittelt Logistikfläche in Bremen

Die Robert C. Spies Industrial Real Estate hat eine Hallen- und Logistikfläche im Bremer Güterverkehrszentrum langfristig an die Winit Germany GmbH vermittelt. Der E-Commerce-Logistiker aus China hat eine Liegenschaft mit einer Gesamtnutzfläche von knapp 40.000 Quadratmeter angemietet.