ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

LIP Invest sichert sich Logistik-Neubauprojekt in Speyer

LIP Invest kauft in Speyer ein neu errichtetes Distributionszentrum für einen kürzlich aufgelegten Investment Fund. Der Neubau wurde im November 2021 von Panattoni fertiggestellt und ist an den Baumarktbetreiber Hornbach vermietet worden.
©: LIP Invest
Das neue Distributionszentrum umfasst zwei Units mit einer Gesamtmietfläche von rund 19.900 Quadratmetern.
Foto: LIP Invest
LIP Invest kauft in Speyer ein neu errichtetes Distributionszentrum für seinen kürzlich aufgelegten „LIP Real Estate Investment Fund – Logistics Germany IV“. Der Neubau wurde im November 2021 von Panattoni in Partnerschaft mit Montis Real Estate fertiggestellt und ist an den Baumarktbetreiber Hornbach vermietet worden.

Verkäufer des Brownfield-Projektes ist eine von Panattoni und Montis Real Estate gegründete Projektgesellschaft. Golbeck Südwest hat das Distributionszentrum als Generalunternehmer geplant und gebaut. Im Ankaufsprozess hat Drees & Sommer die technische, Reius die rechtliche, WTS die steuerliche und ES EnviroSustain die ESG Due Diligence für LIP Invest übernommen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Bei der revitalisierten Fläche von mehr als 31.000 Quadratmetern handelt es sich um das ehemalige Gelände eines Verpackungsherstellers. Das neue Distributionszentrum umfasst zwei Units mit einer Gesamtmietfläche von rund 19.900 Quadratmetern. Sie teilt sich auf in 17.640 Quadratmeter Hallenfläche, 1.370 Quadratmeter Lagerfläche auf der Mezzanine sowie 880 Quadratmeter Büro- und Sozialflächen. Die Hallensohle ist aufgrund der WGK-3 Abdichtung und einer Löschwasserrückhaltung für die Lagerung von Gefahrstoffen geeignet. Die Andienung erfolgt über 18 Rampentore und zwei ebenerdige Tore.

Vor Ort stehen zwei Lkw-, 47 versickerungsfähige Pkw- sowie 20 überdachte Fahrradstellplätze zur Verfügung. Die Außenanlagen werden unter anderem mit Bäumen, Sträuchern und einer Fassadenbegrünung landschaftsnah gestaltet. Außerdem wurden 10 Nistkästen als Ansiedlungshilfe für heimische Vögel aufgehängt. Auf den Dachflächen wird eine Photovoltaikanlage errichtet. Für das Objekt ist eine DGNB Gold-Zertifizierung vorgesehen.

Hornbach mietet langfristig

Die Hornbach Baumarkt AG, einer der führenden Betreiber von Bau- und Gartenmärkten in Europa, mietet die Logistikimmobilie langfristig. Der Standort in Speyer dient als Lager, Versand- und Verteilzentrum und ergänzt das vorhandene Logistiknetzwerk. Der Hauptsitz des familiengeführten Unternehmens befindet sich im nur 28 Kilometer entfernten Bornheim.

Speyer liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar vorteilhaft im Schnittpunkt der Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. Für eine zentrale Distribution in die kaufkräftigen Ballungszentren der umliegenden Städte ist der Standort daher sehr gut geeignet. Die Liegenschaft ist über die A61 sowie die A6 an das dichte Autobahnnetz der Region angebunden und über eine nahegelegene Haltestelle auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der Hafen Mannheim ist rund 21 Kilometer entfernt und kann für den Güterumschlag zwischen Straße, Schiene und Binnenschiff genutzt werden.

„Der Hafen Mannheim ist einer der größten und bedeutendsten Binnenhäfen Europas. Von hier bestehen tägliche Verbindungen in andere deutsche Seehäfen und mehrere internationale Verbindungen in europäische Wirtschaftszentren. Vor allem im Hinblick auf die starke Logistiknachfrage in der gesamten Rhein-Neckar Region macht das den Standort in Speyer sehr attraktiv“, sagt Bodo Hollung, Gesellschafter und Geschäftsführer von LIP Invest.

ANZEIGE

31.000 m²

umfasst die revitalisierte Fläche, auf der das Distributionszentrum errichtet wurde.

Lesen Sie auch

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira hat mit einem Logistikzentrum in Gent ein weiteres Investment für den European Core Logistics Fund getätigt. Dabei handelt es sich um die erste Akquisition des Fonds in Belgien. Verkäufer ist die MG Real Estate N.V. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat eine Logistikimmobilie im niedersächsischen Hodenhagen mit einer Platin-Zertifizierung ausgezeichnet. Entwickelt wurde die Immobilie vom Projektentwickler und Bestandshalter Schewe Immobilien aus Dinklage.

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat eine Logistikimmobilie im niedersächsischen Hodenhagen mit einer Platin-Zertifizierung ausgezeichnet. Entwickelt wurde die Immobilie vom Projektentwickler und Bestandshalter Schewe Immobilien aus Dinklage.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

LIP Invest kauft Logistikimmobilie in Oberbayern

Der Investmentmanager LIP Invest erwirbt im oberbayerischen Mühldorf eine neu errichtete, voll vermietete Logistikimmobilie für seine Logistik-Fonds. Das Grundstück umfasst insgesamt 21.500 Quadratmeter. Von der Gesamtmietfläche über 11.300 Quadratmeter entfallen...

Leipziger Logistikmarkt mit neuem Rekordflächenumsatz

Der Industrie- und Logistikimmobilienmarkt Leipzig verzeichnet laut Colliers seit Jahren einen stetig wachsenden Flächenumsatz. 2021 erzielte der Markt einen Flächenumsatz von insgesamt 540.600 Quadratmetern und verzeichnete ein Umsatzplus von 15 Prozent. Im Vergleich...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Verdion erweitert Team in Deutschland

Sarah Klein und Bartek Urbanowicz kümmern sich ab sofort um Neubauprojekte von Verdion Deutschland.

Verdion verstärkt mit technischen Spezialisten und einer neuen Position im Asset Management sein Team in Deutschland. Wie das Unternehmen mitteilt wechseln zwei Bauingenieure zu Verdion Deutschland, die Neubauprojekte betreuen sollen. Außerdem gab es eine Beförderung im Frankfurter Büro.

Erster Auftrag für Entwickler Aconlog

Der neu gegründete Kölner Projektentwickler saniert in Frechen ein Solitärgebäude. Die Logistikimmobilie habe Arconlog für einen „einstelligen Millionenbetrag“ erworben. Zielgruppe dieser Immobilie, die die Citylogistik bedienen soll, seien die Kep-Dienstleister, teilt das Unternehmen mit.

Green startet mit Pilotprojekt für innovative PV-Lösungen

Die Garbe-Tocher Green hat eine an der Außenfassade einer Logistikhalle in Berlin installierte Folien-Photovoltaikanlage eingeweiht. Die Pilotanlage soll das Potenzial aufzeigen, welcher Stromertrag durch die Nutzung von Flächen mit nicht ausreichender Lastreserve für herkömmliche PV-Systeme erzeugt werden kann.

Erster Auftrag für Entwickler Aconlog

Der neu gegründete Kölner Projektentwickler saniert in Frechen ein Solitärgebäude. Die Logistikimmobilie habe Arconlog für einen „einstelligen Millionenbetrag“ erworben. Zielgruppe dieser Immobilie, die die Citylogistik bedienen soll, seien die Kep-Dienstleister, teilt das Unternehmen mit.

LIP Invest sichert sich Dachser Logistik-Neubau

LIP Invest erwirbt in Rottenburg am Neckar einen Logistik-Neubau für das Sondervermögen „LIP Real Estate Investment Fund – Logistics Germany IV“. Dort entsteht eine Logistikhalle mit einer Gesamtmietfläche von rund 13.000 Quadratmetern