ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Values kauft Coreport Leipzig

Values Real Estate hat den Coreport Leipzig II von der Intaurus Unternehmensgruppe erworben. Der Neubau wird Bestandteil des institutionellen Values Logistikimmobilienfonds. Der Coreport Leipzig II wurde Ende Mai 2023 fertiggestellt.
©: Values/Intaurus
Übergabe des Logistik-Neubaus am Luftdrehkreuz Leipzig (v.l.n.r): Kai-Oliver Becker (Goldbeck Nord GmbH, Prokurist und Niederlassungsleiter, GU), Oliver Raigel, (Geschäftsführer, Intaurus GmbH, Projektentwickler und Verkäufer), Sonja Ebeling (Managing Partnerin Values Real Estate), Sebastian Dietzmann (Chief Operating Officer, Mytheresa, Mieter)
Foto: Values/Intaurus

Values Real Estate hat den Coreport Leipzig II von der Intaurus Unternehmensgruppe erworben. Der Coreport Leipzig II in der Paul-Thiersch-Straße in Schkeuditz am Luft- und Autobahndrehkreuz Leipzig/Halle wurde Ende Mai 2023 mit einer Gesamtmietfläche von circa 55.000 Quadratmetern fertiggestellt. Alleiniger Mieter der mit DGNB-Gold zertifizierten Logistikimmobilie ist der im Luxus-Mode-Bereich etablierte Online-Händler Mytheresa. Der Neubau wird Bestandteil des institutionellen Values Logistikimmobilienfonds. Die WAULT beträgt zehn Jahre. Geplant ist, eine PV-Anlage auf dem Dach aufzuständern, um einen Großteil der für den Betrieb benötigten Energie regenerativ und selbst zu erzeugen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„Die Projektentwicklung nahe Leipzig erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich Funktion, Technik, Ökologie und Design. Die Drittverwendungsfähigkeit und seine exponierte Lage am A-Standort des internationalen Luftdrehkreuzes Leipzig/Halle sowie am Autobahn­knoten­punkt von A9 und A14 machen dieses Core-Objekt zu einem attraktiven Investment für unseren Values Logistikimmobilienfonds. Zudem wird das Objekt von einem Mieter genutzt, der seine Produkte relativ konjunkturunabhängig an eine kaufkräftige Klientel vertreibt“, sagt Sonja Ebeling, Managing Partner, Values Industrial GmbH, einer Tochtergesellschaft der Values Real Estate-Unternehmensgruppe.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion wurde durch CBRE begleitet. Values Real Estate wurde beim Kauf technisch und zum Thema ESG von TA Europe beraten. Die rechtliche Due Diligence im Auftrag des Käufers erfolgte durch Görg, auf Seiten des Verkäufers durch Glock Liphart Probst & Partner.

Der Values Logistikimmobilien Fonds ist ein offener Spezial-AIF. Er richtet sich an deutsche professionelle und semi-professionelle Anleger. Das angestrebte Fondsvolumen beträgt 500 Millionen Euro. Sein Risikoprofil ist Core/Core Plus. Die Fondsstrategie sieht vor, ein Immobilienportfolio aus Logistik- und Light-Industrial-Objekten in spezifischen Bestlagen von A- und B-Standorten an logistischen Verkehrsknotenpunkten in Regionen mit ausgeprägtem Industriecluster in Deutschland zu erwerben.

ANZEIGE

„Unsere langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Values hat auch unter veränderten Marktbedingungen Bestand. Dieser Deal zeigt, dass Transaktionen auch derzeit möglich sind.“

Oliver Raigel

Geschäftsführender Gesellschafter der Intaurus Unternehmensgruppe.

Lesen Sie auch

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira hat mit einem Logistikzentrum in Gent ein weiteres Investment für den European Core Logistics Fund getätigt. Dabei handelt es sich um die erste Akquisition des Fonds in Belgien. Verkäufer ist die MG Real Estate N.V. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat eine Logistikimmobilie im niedersächsischen Hodenhagen mit einer Platin-Zertifizierung ausgezeichnet. Entwickelt wurde die Immobilie vom Projektentwickler und Bestandshalter Schewe Immobilien aus Dinklage.

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat eine Logistikimmobilie im niedersächsischen Hodenhagen mit einer Platin-Zertifizierung ausgezeichnet. Entwickelt wurde die Immobilie vom Projektentwickler und Bestandshalter Schewe Immobilien aus Dinklage.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Segro mit neuem Photovoltaik-Experten

Seit Anfang Juni ist Hans Roth Associate Director Technical Development bei Segro in Deutschland. Der 37-Jährige wird den weiteren Ausbau des Photovoltaikportfolios sowohl bei Neuentwicklungen als auch Bestandsimmobilien verantworten.

It’s time to start up (Teil 2)

In Teil 2 unserer Start-up-Reihe widmen wir uns dem Start-up Expozed, das die gleichnamige B2B-Plattform Expozed1.de betreibt – dem nach eigenen Angaben größten Netzwerk betriebener Lagerflächen in Europa.

DLH entwickelt Logistikobjekt in Wittenburg

Die Deutsche Logistik Holding hat ein rund 82.200 Quadratmeter großes Grundstück in Wittenburg an der A24 erworben. Auf der Grundstücksfläche sollen rund 30.500 Quadratmeter Logistikhallen sowie Büroflächen in insgesamt 3 Hallenabschnitten entstehen.