ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Barings verkauft Logistikzentrum Ontígola bei Madrid

Barings hat für den paneuropäischen Barings Value-Add-Immobilienfonds „BREEVA I“ eine weitere Transaktion getätigt: Das Unternehmen verkaufte jetzt zwei Lagerhallen im spanischen Logistikpark Ontígola.
©: Pixabay
Das Logistikzentrum Ontígola befindet sich nahe Madrid. Es verbindet die spanische Hauptstadt unter anderem mit den südlich gelegenen Seehäfen des Landes.
Foto: Pixabay
Der Immobilien-Investmentmanager Barings hat für den paneuropäischen Barings Value-Add-Immobilienfonds „BREEVA I“ eine weitere Transaktion getätigt: zwei Lagerhallen im spanischen Logistikpark Ontígola im Gewerbegebiet „Dehesa de la Plata II“ südlich von Madrid wurden jetzt für 40,6 Millionen Euro veräußert, teilt das Unternehmen mit.

Barings hatte das Grundstück im Mai 2019 erworben und eine Projektentwicklung mit einem lokalen Developer zum Bau von zwei Logistikhallen mit insgesamt rund 49.000 Quadratmetern durchgeführt. Unmittelbar nach Fertigstellung konnte Barings einen neunjährigen Mietvertrag mit dem spanischen Marktführer für Heimtierbedarf „Iskaypet“ für die gesamte Fläche unterzeichnen.

Das Logistikzentrum Ontígola befindet sich nahe Madrid. Es verbindet die spanische Hauptstadt mit den südlich gelegenen Seehäfen des Landes. Über die Autobahnen A-4 und R-4 kann zudem die gesamte Iberische Halbinsel erschlossen werden.

Pérez-Llorca und Arcadis fungierten als rechtliche und technische Berater beim Verkauf.

ANZEIGE

Artikel

von Tim-Oliver Frische

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Prologis erwirbt Immobilienportfolio

Prologis erwirbt Immobilienportfolio

Prologis hat die Akquisition eines Portfolios mit elf Gebäuden in Deutschland bekannt gegeben. Die Gebäude befinden sich in Zielmärkten, die die Wachstumsstrategie des Unternehmens unterstützen, und verteilen sich auf insgesamt 60 Hektar Land in zentralen Mikrolagen.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

BNP: Starker Jahresstart auf dem Leipziger Logistikmarkt

Der Leipziger Logistikmarkt hat die hohe Marktdynamik aus 2021 mit ins neue Jahr genommen. Mit einem Umsatz von 89.000 Quadratmeter wurde der 10-Jahresdurchschnitt um bemerkenswerte 65 Prozent übertroffen und der drittbeste Jahresstart in der Historie erzielt. Dies...

Alpha Industrial errichtet Gewerbepark in Hanau

Der Immobilieninvestor und Projektentwickler Alpha Industrial hat in Hanau, angrenzend an das Hanauer Hafengebiet, ein 35.000 Quadratmeter großes Grundstück vom Main-Kinzig-Kreis erworben. Auf der Brachfläche, die ehemals der Rußfabrik Carbot diente, entwickelt das...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken