ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Intaurus erzielt Vollvermietung vor Baubeginn
Die Dachauer Intaurus Unternehmensgruppe hat einen langfristigen Mietvertrag für seinen coreport Reichertshofen II gezeichnet. Alleiniger Nutzer der Immobilie ist ein großer Onlineanbieter im Bereich Baby und Kleinkind.
©: Intaurus
Der Onlineshop babyartikel.de wird Ende 2021 den von Intaurus errichteten coreport Reichertshofen II beziehen.
Foto: Intaurus

Die Dachauer Intaurus Unternehmensgruppe hat nach eigenen Angaben einen langfristigen Mietvertrag für seinen coreport Reichertshofen II gezeichnet. Er befindet sich auf einem 21.300 Quadratmeter großen Grundstück zwischen München und Ingolstadt. Alleiniger Nutzer der über ca. 11.000 Quadratmeter Hallen-, 830 Quadratmeter Mezzanine- sowie ca. 780 Quadratmeter Büroflächen ist die KP Family International GmbH aus Aschheim, die mit dem Onlineshop Babyartikel.de zu den größten Onlineanbietern im Bereich Baby und Kleinkind in Deutschland zählt.

Bei Erstbezug des 10 Meter hohen Neubaus im vierten Quartal 2021 steht dem Mieter ein ressourcenschonendes Distributionszentrum zur Verfügung. Hierzu zählen unter anderem elf Rampentore mit hydraulischen Überladebrücken und Wetterschutz, zwei ebenerdige Sektionaltore, eine große Rangierfläche für Lkw mit einer Hoftiefe von rund 35 Meter sowie eine Bodenbelastung bis zu 10 Tonnen pro Quadratmeter.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Zu den Maßnahmen im Bereich Nachhaltigkeit setzt Intaurus unter anderem auf die Vorrüstung für eine Photovoltaikanlage sowie Dunkelstrahler mit Wärmerückgewinnung, die mittels des Einsatzes von Ventilatoren für eine Energieeinsparung von bis zu 25 bis 30 Prozent sorgen. Zudem wird für den coreport Reichertshofen II eine Zertifizierung nach DGNB Gold angestrebt. Eine Aufteilung in zwei separate Mieteinheiten ist baulich und technisch vorgesehen.

„Wir freuen uns sehr, mit KP Family International ein prosperierendes mittelständisches Unternehmen für den coreport Reichertshofen gewonnen zu haben, das vor Ort 60 Mitarbeiter beschäftigen wird“, kommentiert Oliver Raigel, Geschäftsführer bei der Intaurus Gruppe.

Mit dem Mietvertragsabschluss ist die drittverwendungsfähige Logistikimmobilie zu einhundert Prozent ausgelastet. Der Mieter wurde durch das Maklerhaus Realogis München beraten und vermittelt.

ANZEIGE

20 bis 30%

Energieeinsparung werden durch den Einsatz von Dunkelstrahlern mit Wärmerückgewinnung erreicht.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

GLP entwickelt Industriefläche nahe Leipzig

GLP entwickelt Industriefläche nahe Leipzig

GLP entwickelt eine 25.000 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie in Grimma bei Leipzig. Das Objekt ist eine Angebotsentwicklung, die in zwei Gebäudeeinheiten mit etwa gleich großer Mietfläche geteilt wird. Die Fertigstellung ist für Mitte 2023 geplant.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Neumeier richtet Appell an die neue Bundesregierung

Mit einem eindringlichen Appell hat sich Kuno Neumeier, CEO der Logivest Gruppe und Sprecher des Themenkreises Logistikimmobilien der Bundesvereinigung Logistik, an die neue Bundesregierung gerichtet. Seine Forderung: neue Gewerbegebiete und infrastrukturelles...

Thilo Kusch wird CFO von P3 Logistic Parks

P3 Logistic Parks erweitert sein Management-Team: Thilo Kusch ist mit Wirkung zum 1. Februar 2022 zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt worden. Die neu geschaffene Position soll das Unternehmen dabei unterstützen, auf den Kapitalmärkten weiter zu expandieren und...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Leandro Loiacono wechselt zu Warehousing1

Leandro Loiacono verstärkt Warehousing1 in der Rolle des Chief Technology and Product Officer (CTPO). Zuvor war er als Group CTO für das französische Softwareunternehmen Sendinblue, einem Anbieter im Bereich Relationship-Marketing, für ein Team von rund 150 Entwicklern verantwortlich.

GLP schließt sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen ab

GLP hat sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe abgeschlossen – eins der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum. Der Darlehenserlös soll zur Erreichung von Umweltzielen, zur Abschwächung des Klimawandels sowie der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beitragen.