ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Logistikimmobilien – stabil auch aufgrund der Krise

Bulwiengesa hat mit der Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft die Renditepotenziale der deutschen Immobilienmärkte analysiert. Jetzt wurden die Ergebnisse der „5%-Studie 2020/21“ vorgestellt – unter anderem für das Logistik-Segment.
©: Bulwiengesa & Pixabay
Die „5%-Studie“ ist in ihrer sechsten Auflage erschienen.
Foto: Bulwiengesa & Pixabay

Zum sechsten Mal hat das Analyseunternehmen Bulwiengesa mit Unterstützung der Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft die Renditepotenziale der deutschen Immobilienmärkte analysiert. Nach einem ersten Preview-Webinar im Februar wurden nun die Ergebnisse der „5%-Studie 2020/21“ unter anderem für das Logistik-Segment vorgestellt.

Laut Bulwiengesa gilt das Logistiksegment gilt als Gewinner in der Pandemie, zumal strukturelle Veränderungen im Handel und die wachsende Bedeutung des E-Commerce den Sektor nachhaltig stärken. Während der Corona-Krise wurde die Systemrelevanz der Logistik sichtbar. Die Nachfrage nach Logistik- und Lagerflächen nimmt permanent zu, heißt es in der Analyse. Sie trifft auf ein begrenztes Angebot, wobei die regionalen Schwerpunkte der Logistikflächenentwicklungen nach wie vor in den etablierten Logistikregionen liegen. Investments in Logistikimmobilien werden als nachhaltig attraktiv und – in den meisten Logistikregionen – als stabil wahrgenommen: Daher ist die Renditespanne mit 3,2 bis 4,4 Prozent recht gering und im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Überdurchschnittliche Renditen bei Unternehmensimmobilien

Interessante Investments für Investoren mit guter lokaler Marktkenntnis sind laut der Studie Unternehmensimmobilien. Trotz Corona-Krise sind diese nicht zuletzt aufgrund ihrer diversifizierten und teilweise eher kleinteiligen Mieterstrukturen stabil. Unternehmensimmobilien bieten weiterhin überdurchschnittliche Renditen – trotz deutlicher Rückgänge in den vergangenen sechs Jahren liegen die Verzinsungsmöglichkeiten bei Gewerbeparks weiterhin bei 5 Prozent im Basiswert.

„Gerade Gewerbeparks profitieren von den Angebotsengpässen im Bürobereich“, sagt Sven Carstensen, Vorstand bei Bulwiengesa. „Die Mieten sind in den vergangenen Jahren konstant gewachsen. Sie sind eine managementintensive und renditeträchtige Alternative im Core-Bereich.“

ANZEIGE

„Investments in Logistikimmobilien werden als nachhaltig attraktiv und in den meisten Logistikregionen als stabil wahrgenommen“

Bei Produktionsimmobilien liegt der Wert sogar bei etwa 5,5 Prozent. Damit führen diese beiden Gattungen der Unternehmensimmobilien das Renditefeld an. Die Internal Rate of Return (IRR) für Lagerimmobilien sind seit dem Jahr 2015 um 35 Prozent geschrumpft – hier spiegelt sich das zunehmende Investoreninteresse insbesondere auch an urbanen Logistikobjekten wider.
b

Die Studie zum Download

kostenfrei herunterladen

ANZEIGE

Lesen Sie auch

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

Die HIH Invest Real Estate (HIH Invest) hat ein lebensmittelgeankertes Einzelhandelsportfolio aus drei Objekten von der internationalen Investmentgesellschaft Gold Tree erworben. Die Transaktion erfolgte im Zuge eines Asset Deals für den offenen Spezial-AIF „Perspektive Einzelhandel: Fokus Nahversorgung”.

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

Die HIH Invest Real Estate (HIH Invest) hat ein lebensmittelgeankertes Einzelhandelsportfolio aus drei Objekten von der internationalen Investmentgesellschaft Gold Tree erworben. Die Transaktion erfolgte im Zuge eines Asset Deals für den offenen Spezial-AIF „Perspektive Einzelhandel: Fokus Nahversorgung”.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Digitalkonferenz Ramp One startet durch

Digitalkonferenz Ramp One startet durchRund 400 Anmeldungen beim ersten AufschlagDas war ein großartiger Auftakt für die erste Digitalkonferenz Ramp One. Rund 400 Teilnehmer*innen trafen sich an der Rampe. Ihnen sowie unserem Hauptsponsor Garbe und unseren...

DLH entwickelt Logistikobjekt in Wittenburg

Die Deutsche Logistik Holding (DLH) hat ein rund 82.200 Quadratmeter großes Grundstück im Gewerbegebiet „Wölzower Weg“ in Wittenburg erworben. Auf der Grundstücksfläche sollen rund 30.500 Quadratmeter Logistikhallen sowie Büroflächen in insgesamt 3 Hallenabschnitten...

Quantum baut Light-Industrial-Portfolio aus

Die Quantum Immobilien AG erweitert ihr Portfolio im Light-Industrial-Segment und erwirbt zwei vollvermietete Objekte in Bremen und Reinbek. Damit gelingt Quantum der Aufbau eines diversifizierten Portfolios mit einem Volumen von rund 150 Millionen innerhalb der...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Real Estate mit neuem Investor

Jörn Reinecke steigt als neuer Investor bei DFI Real Estate ein. Geplant ist die Umwandlung in eine AG, bei der Andreas Fleischer als Vorstand das operative Geschäft leitet und Jörn Reinecke den Vorsitz des Aufsichtsrats übernimmt.

Palmira akquiriert für European Core Logistics Fund

Palmira hat ein weiteres Objekt für den European Core Logistics Fund (ECLF) erworben. Verkäufer ist ein privater Investor. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Es ist bereits das vierte Objekt, das der Investor und Asset-Manager in diesem Jahr für den Fonds akquiriert hat.