ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

LIP Invest Logistik-Neubau in Oberkrämer fertiggestellt

LIP Invest hat das Logistikzentrum in Oberkrämer, Im Gewerbepark 40, nach einer Bauzeit von knapp 10 Monaten von Projektentwickler Panattoni übernommen. Die Übergabe an den Mieter SHK | Bergmann & Franz fand bereits Mitte Dezember statt.
©: LIP Invest
Auf den Dachflächen des Objekts errichtet LIPs Schwesterfirma AvanLog Solar eine Photovoltaikanlage, die den Mieter mit grünem Direktstrom versorgen kann.
Foto: LIP Invest
LIP Invest hat das Logistikzentrum in Oberkrämer, Im Gewerbepark 40, nach einer Bauzeit von knapp 10 Monaten von Projektentwickler Panattoni übernommen. Die Übergabe an den Mieter SHK Bergmann & Franz fand bereits Mitte Dezember statt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das rund 26.000 Quadratmeter große, nach nachhaltigen Standards errichtete Distributionszentrum weist eine Hallenhöhe von 12,20 Meter sowie eine großzügig befestigte Freilagerfläche auf. Aufgrund der möglichen Unterteilbarkeit in drei Units eigne sich der Neubau für vielfältige logistische Nutzungen, so LIP.

Auf den Dachflächen errichtet LIPs Schwesterfirma AvanLog Solar eine Photovoltaikanlage, die den Mieter mit grünem Direktstrom versorgen kann. Auch die E-Ladestationen für Pkw und Lkw können mit dem Solarstrom betrieben werden.

LIP hatte das Grundstück im Rahmen eines Forward-Deals bereits im Jahr 2022 für einen seiner Fonds erworben. Um den nachhaltigen Betrieb der Logistikimmobilie zu gewährleisten, wurde mit dem Mieter ein langfristiger Green-Lease-Vertrag vereinbart. SHK Bergmann Franz ist ein traditionsreicher Sanitärgroßhändler, der den neuen Standort als Zentrallager nutzt. Dazu lagert und distribuiert das Unternehmen in Oberkrämer bis zu 30.000 Artikel seines umfangreichen Warensortiments.

ANZEIGE

26.000 m²

umfasst das neue Distributionszentrum von LIP in Oberkrämer

ANZEIGE

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira hat mit einem Logistikzentrum in Gent ein weiteres Investment für den European Core Logistics Fund getätigt. Dabei handelt es sich um die erste Akquisition des Fonds in Belgien. Verkäufer ist die MG Real Estate N.V. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Garbe meldet Vollvermietung in Magdeburg

Garbe Industrial Real Estate hat ihr rund 86.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum in Sülzetal südlich von Magdeburg komplett vermietet. Die zuletzt noch verfügbare Fläche von ca. 65.000 Quadratmetern wird künftig ein global tätiger, norddeutscher...

ASC mietet sich in Fondsprojekt von Verdion ein

Verdion hat seinen spekulativen Logistikneubau in Nettetal an der deutsch-niederländischen Grenze bei Venlo nach eigenen Angaben vor Fertigstellung an Advanced Supply Chain (ASC) vermietet. Das 21.647 Quadratmeter große Redevelopment-Projekt ist Teil des Verdion...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein.

Wer ist die Schönste im ganzen Land?

Das Scoring von Bulwiengesa vergleicht die 28 wichtigsten deutschen Logistikregionen miteinander. Allerdings: Was für den einen ein Geheimtipp ist, kann für den anderen durchaus eine abgehängte Region sein. Kein Zweifel besteht aber daran, dass gerade in der Coronakrise Logistikimmobilien eine nachgefragte und stabile Immobilienart sind.