ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Logivest vermittelt in Moers 21.000 Quadratmeter Brownfield an Ixocon

Logivest hat in Moers ein rund 21.000 Quadratmeter umfassendes Brownfield-Areal an Ixocon vermittelt. Mit der Ixocon Immobilien GmbH & Co. KG fand Logivest den passenden Projektentwickler. Dieser plant auf dem Gelände eine 10.000 Quadratmeter große Logistikimmobilie zu errichten.
©: Freepik
Das Brownfield-Areal im Gewerbegebiet Moers-Hülsdonk bietet viel Potenzial für einen Neubau, denn es ist voll erschlossen und kann eine für die Logistik ideale Infrastruktur vorweisen (Symbolfoto).
Foto: Freepik
Logivest hat in Moers ein rund 21.000 Quadratmeter umfassendes Brownfield-Areal an Ixocon vermittelt. Das zuvor dort ansässige Produktionsunternehmen hatte Logivest mit der Identifizierung eines geeigneten Developers und Käufers beauftragt. Mit der Ixocon Immobilien GmbH & Co. KG fand Logivest den passenden Projektentwickler. Dieser plant nach den Rückbauarbeiten der bestehenden Immobilie, auf dem Gelände eine 10.000 Quadratmeter große Logistikimmobilie zu errichten. Mit der Exklusivvermarktung des Neubaus wurde Logivest beauftragt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das Brownfield-Areal im Gewerbegebiet Moers-Hülsdonk ist voll erschlossen und kann eine für die Logistik ideale Infrastruktur vorweisen. Zudem befindet sich das Grundstück in etablierter Lage: Keine drei Kilometer sind es zu den Autobahnen A57 und A40, und auch die A42 ist nur fünf Kilometer entfernt. Zudem ist das Areal gut an den öffentlichen Verkehr angebunden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Ixocon einen erfahrenen Projektentwickler identifiziert haben, der auf diesem Brownfield eine Logistikimmobilie nach den neuesten Standards bauen wird. In dieser etablierten Lage gibt es keine neuen Flächen für Logistik, die Grundstücke sind teilweise schon seit Jahrzehnten bebaut“, so Kresimir Basic, Head of Letting NRW bei der Logivest. „Der Kauf und die Entwicklung dieses Brownfield-Areals durch Ixocon ist aus zweierlei Gesichtspunkten nachhaltig: Zum einen, weil Flächen nicht versiegelt, sondern revitalisiert werden, zum anderen, weil bei Planung und Entwicklung neueste Technik und Baustoffe für eine energieeffiziente Logistikimmobilie zum Einsatz kommen.“

„Geplant ist eine moderne Logistikimmobilie nach EG55 Standard mit einer PV-Anlage auf der Dachfläche. Die Bauantragsplanung, die zurzeit erstellt wird, lässt zudem einen größtmöglichen Freiraum für mieterspezifische Ausbauten“, erklärt Stephan Klitzing, Projektentwicklung bei Ixocon.

ANZEIGE

„In dieser etablierten Lage gibt es keine neuen Flächen für Logistik, die Grundstücke sind teilweise schon seit Jahrzehnten bebaut.“

Kresimir Basic

Head of Letting NRW, Logivest

Lesen Sie auch

HIH Invest will LogPark Leipzig erheblich aufwerten

HIH Invest will LogPark Leipzig erheblich aufwerten

HIH Invest und die Partners Group wollen den LogPark Leipzig in den kommenden fünf Jahren erheblich weiter aufwerten. Die beiden Joint-Venture-Partner planen umfangreiche Investitionen in den Gebäudebestand sowie zwei Entwicklungen mit insgesamt 30.000 Quadratmetern Mietfläche.

Aconlog baut spekulativ in Kerpen

Aconlog baut spekulativ in Kerpen

Aconlog hat sein achtes Bauvorhaben seit Gründung im Jahr 2020 gestartet. Im Industriegebiet Kerpen wurden zum Baubeginn mit rund 60 Gästen jetzt die Spaten gesetzt. Entstehen wird eine spekulativ errichtete Immobilie für die Logistik sowie Leichtindustrie.

HIH Invest will LogPark Leipzig erheblich aufwerten

HIH Invest will LogPark Leipzig erheblich aufwerten

HIH Invest und die Partners Group wollen den LogPark Leipzig in den kommenden fünf Jahren erheblich weiter aufwerten. Die beiden Joint-Venture-Partner planen umfangreiche Investitionen in den Gebäudebestand sowie zwei Entwicklungen mit insgesamt 30.000 Quadratmetern Mietfläche.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Verdion erweitert Team in Deutschland

Sarah Klein und Bartek Urbanowicz kümmern sich ab sofort um Neubauprojekte von Verdion Deutschland.

Verdion verstärkt mit technischen Spezialisten und einer neuen Position im Asset Management sein Team in Deutschland. Wie das Unternehmen mitteilt wechseln zwei Bauingenieure zu Verdion Deutschland, die Neubauprojekte betreuen sollen. Außerdem gab es eine Beförderung im Frankfurter Büro.

Alpha Industrial errichtet Gewerbepark in Hanau

Alpha Industrial hat in Hanau ein Grundstück vom Main-Kinzig-Kreis erworben. Auf der Brachfläche, entwickelt das Unternehmen seit April 2021 den Thomaidis Gewerbepark Hanau. Bei Fertigstellung der Gewerbehalle Ende 2021 stehen insgesamt 16.500 Quadratmeter zur Verfügung.