ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Neumeier richtet Appell an die neue Bundesregierung
Mit einem Appell hat sich Logivest-Chef Kuno Neumeier an die neue Bundesregierung gerichtet. Seine Forderung: Neue Gewerbegebiete und infrastrukturelles Wachstum, damit dem E-Commerce-Boom standgehalten werden kann. Auf Ramp One lesen Sie den Appell im Wortlaut
©: Logivest
Kuno Neumeier ist CEO der Logivest Gruppe und Sprecher des Themenkreises Logistikimmobilien der Bundesvereinigung Logistik.
Foto: Logivest

Mit einem eindringlichen Appell hat sich Kuno Neumeier, CEO der Logivest Gruppe und Sprecher des Themenkreises Logistikimmobilien der Bundesvereinigung Logistik, an die neue Bundesregierung gerichtet. Seine Forderung: neue Gewerbegebiete und infrastrukturelles Wachstum, damit dem E-Commerce-Boom standgehalten werden kann. Bei Ramp One lesen Sie den Appell im Wortlaut:

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„Das Jahr neigt sich dem Ende zu und als erstes Weihnachtsgeschenk gibt es für Deutschland eine neue Bundesregierung. Unter dem Motto „Fortschritt wagen“ haben sich SPD, Grüne und FDP zusammengetan. Dass sich dieses Motto auch auf die Logistik bezieht, ist meine große Hoffnung. Denn so wichtig neue Radwege und grünere Innenstädte sind, so muss doch weiterhin die Versorgung sichergestellt sein. Hierzu bedarf es neuer Gewerbegebiete und Logistikflächen und analog dazu eines infrastrukturellen Wachstums. Schon heute kann der Straßenbau mit den gestiegenen Anforderungen kaum Schritt halten.

Was wir benötigen, sind durchdachte Straßenkonzepte inklusive Anlieferungs- und Ladezonen. Denn nur wenn wir Logistik und Infrastruktur parallel zueinander ausbauen, können wir die Belieferung der letzten Meile sicherstellen und mit dem E-Commerce-Boom Schritt halten, ohne einen Verkehrskollaps zu erleben. Deshalb mein Appell an die neue Regierung: Lassen Sie uns gemeinsam Konzepte erarbeiten: Für interkommunale Gewerbegebiete und Campuslösungen, bei denen die Logistik integriert, statt ausgeschlossen wird!“


ANZEIGE

EC-Logistics

„So wichtig neue Radwege und grünere Innenstädte sind, so muss doch weiterhin die Versorgung sichergestellt sein.“

Kuno Neumeier

CEO der Logivest Gruppe und Sprecher des Themenkreises Logistikimmobilien der BVL

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Logistikimmobilienmarkt 2021 mit neuem Rekord beim Flächenumsatz

Logistikimmobilienmarkt 2021 mit neuem Rekord beim Flächenumsatz

2021 erreicht der deutsche Industrie- und Logistikimmobilienmarkt einen Flächenumsatz von 8,3 Millionen Quadratmetern. Damit wurde das Vorjahresergebnis um 20,4 Prozent übertroffen. Der Flächenumsatz verteilte sich sehr gleichmäßig über den Jahresverlauf hinweg – mit rund zwei Millionen Quadratmetern pro Quartal.

LIP Invest: Flächenumsatz erreicht neue Höchstmarke

LIP Invest: Flächenumsatz erreicht neue Höchstmarke

LIP Invest hat seinen Marktbericht „LIP up to date – Logistikimmobilien Deutschland“ für das 3. Quartal 2021 veröffentlicht. Demnach wurde beim Flächenumsatz eine neue Höchstmarke erreicht. Zudem könnte die Geburt einer neuen Assetklasse anstehen.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Andreas Ludwig wird Managing Partner DLE Logistics GmbH

Die DLE hat mit Andreas Ludwig einen neuen Managing Partner DLE Logistics vorgestellt. Ludwig, der zuvor in verschiedenen nationalen und internationalen Führungspositionen in der Immobilienwirtschaft tätig war, tritt damit an die Seite von Dr. Kilian Mahler.

VGP veröffentlicht Halbjahreszahlen

VGP hat die Ergebnisse für das Halbjahr 2021 veröffentlicht. Demnach erwirtschaftete das Unternehmen ein Rekord-Nettoergebnis von 203,8 Millionen Euro. Der Gesamtwert des Portfolios steigt auf 4,48 Milliarden Euro, rund 16,6 Prozent mehr als noch zu Jahresbeginn.

Palmira akquiriert für European Core Logistics Fund

Palmira hat ein weiteres Objekt für den European Core Logistics Fund (ECLF) erworben. Verkäufer ist ein privater Investor. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Es ist bereits das vierte Objekt, das der Investor und Asset-Manager in diesem Jahr für den Fonds akquiriert hat.

Send this to a friend