ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Mileway erweitert Präsenz in Deutschland
Der Last-Mile-Immobilienspezialist Mileway hat zwei Logistikimmobilien im unmittelbaren Umfeld der Stuttgarter Innenstadt erworben. Mit diesen beiden Zukäufen baut Mileway nach eigenen Angaben seine Präsenz in Deutschland auf über 2.500.000 Quadratmetern Fläche aus.
©: Pixabay
Die Stuttgarter Innenstadt ist von den zwei neuen Logistikimmobilien in weniger als einer Stunde zu erreichen.
Foto: Pixabay

Das auf Last-Mile-Logistik spezialisierte Immobilienunternehmen Mileway hat zwei Logistikimmobilien im unmittelbaren Umfeld der Stuttgarter Innenstadt erworben. Mit diesen beiden Zukäufen baut Mileway nach eigenen Angaben seine Präsenz in Deutschland auf über 2.500.000 Quadratmetern Fläche aus, die sich auf mehr als 200 Immobilien verteilen.

Die erste von Mileway erworbene Immobilie in Pleidelsheim umfasst zwei einzeln stehende Gebäude mit insgesamt über 6000 Quadratmetern Lager- und Bürofläche. Die Gebäude stehen in im Norden Stuttgarts, weniger als eine Stunde von den Stadtzentren von Stuttgart und Heilbronn entfernt. Die Immobilie werde vollständig von Kunden genutzt, darunter von Inovance Technology Europe, einem Anbieter von Automationslösungen, und dem Automobilzulieferer Europart.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Die zweite Immobilie steht in Kirchheim unter Teck, südöstlich von Stuttgart, und weist eine Fläche von über 5000 Quadratmetern auf. Ihre Lage ermöglicht einen einfachen Zugang zum Südosten Deutschlands und über München auch nach Zentraleuropa. Auch hier sind bereits Kunden ansässig, da Logistikimmobilien in Esslingen und der Metropolregion Stuttgart stark nachgefragt werden.

Mileway ist nach eigenen Angaben der größte Eigentümer von Immobilienobjekten für Last-Mile-Logistik in Europa. Mit einem Portfolio von mehr als 1.700 Objekten in zehn großen europäischen Wirtschaftsräumen ist das Unternehmen in ganz Europa präsent. Die Top-Märkte von Mileway – Großbritannien, Deutschland, Niederlande, Schweden und Frankreich – machen 80 Prozent des Portfolios aus. Der Stammsitz des Unternehmens befindet sich in Amsterdam.

ANZEIGE

2.500.000 m²

Fläche umfasst die Präsenz von Mileway in Deutschland.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

GLP entwickelt Industriefläche nahe Leipzig

GLP entwickelt Industriefläche nahe Leipzig

GLP entwickelt eine 25.000 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie in Grimma bei Leipzig. Das Objekt ist eine Angebotsentwicklung, die in zwei Gebäudeeinheiten mit etwa gleich großer Mietfläche geteilt wird. Die Fertigstellung ist für Mitte 2023 geplant.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Gewerbezentrum Gütersloh geht an den Markt

In Gütersloh werden derzeit knapp 42.000 m² eines insgesamt 4,2 ha großen Hauptgrundstück zwischen TWE (Teutoburger Wald-Eisenbahn)-Bahnstrecke und Berliner Straße von einem Joint Venture aus der Hagedorn Revital GmbH und der Bremer Projektentwicklung GmbH entwickelt....

Ländliche Standorte können attraktiv sein

Es gibt einige Gründe, die für eine Logistikansiedlung außerhalb der Ballungsgebiete sprechen“, findet Natalie Weber, Head of Logistics & Research beim Investmenthaus LIP Invest. Sie nennt die Grundstücksverfügbarkeit beziehungsweise Flächenknappheit an anderen...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Garbe Industrial Real Estate entwickelt erstes Projekt in Tschechien

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH bereitet ihre erste Projektentwicklung in Tschechien vor. Dazu hat der Spezialist für Logistik- und Industrieimmobilien ein 64.000 Quadratmeter großes Grundstück – ein Brownfield – in Chomutov erworben. Die Stadt mit knapp 50.000 Einwohnern liegt am Rande des Erzgebirges im nordwestlichen Böhmen, etwa 20 Kilometer von der deutsch-tschechischen Grenze entfernt.