ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Mileway erweitert Präsenz in Deutschland

Der Last-Mile-Immobilienspezialist Mileway hat zwei Logistikimmobilien im unmittelbaren Umfeld der Stuttgarter Innenstadt erworben. Mit diesen beiden Zukäufen baut Mileway nach eigenen Angaben seine Präsenz in Deutschland auf über 2.500.000 Quadratmetern Fläche aus.
©: Pixabay
Die Stuttgarter Innenstadt ist von den zwei neuen Logistikimmobilien in weniger als einer Stunde zu erreichen.
Foto: Pixabay

Das auf Last-Mile-Logistik spezialisierte Immobilienunternehmen Mileway hat zwei Logistikimmobilien im unmittelbaren Umfeld der Stuttgarter Innenstadt erworben. Mit diesen beiden Zukäufen baut Mileway nach eigenen Angaben seine Präsenz in Deutschland auf über 2.500.000 Quadratmetern Fläche aus, die sich auf mehr als 200 Immobilien verteilen.

Die erste von Mileway erworbene Immobilie in Pleidelsheim umfasst zwei einzeln stehende Gebäude mit insgesamt über 6000 Quadratmetern Lager- und Bürofläche. Die Gebäude stehen in im Norden Stuttgarts, weniger als eine Stunde von den Stadtzentren von Stuttgart und Heilbronn entfernt. Die Immobilie werde vollständig von Kunden genutzt, darunter von Inovance Technology Europe, einem Anbieter von Automationslösungen, und dem Automobilzulieferer Europart.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Die zweite Immobilie steht in Kirchheim unter Teck, südöstlich von Stuttgart, und weist eine Fläche von über 5000 Quadratmetern auf. Ihre Lage ermöglicht einen einfachen Zugang zum Südosten Deutschlands und über München auch nach Zentraleuropa. Auch hier sind bereits Kunden ansässig, da Logistikimmobilien in Esslingen und der Metropolregion Stuttgart stark nachgefragt werden.

Mileway ist nach eigenen Angaben der größte Eigentümer von Immobilienobjekten für Last-Mile-Logistik in Europa. Mit einem Portfolio von mehr als 1.700 Objekten in zehn großen europäischen Wirtschaftsräumen ist das Unternehmen in ganz Europa präsent. Die Top-Märkte von Mileway – Großbritannien, Deutschland, Niederlande, Schweden und Frankreich – machen 80 Prozent des Portfolios aus. Der Stammsitz des Unternehmens befindet sich in Amsterdam.

ANZEIGE

2.500.000 m²

Fläche umfasst die Präsenz von Mileway in Deutschland.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé Cambridge wird sein Engagement auf dem deutschen Logistikimmobilienmarkt durch eine Partnerschaft mit dem Logistikimmobilienspezialisten NVELOP ausbauen. In einer ersten Investitionsphase sollen rund 200 Millionen Euro in Projektentwicklungen in Deutschland investiert werden.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

„Pandemie wirkt sich punktuell aus“

Wie hat sich die spekulative Entwicklung/Vermarktung von Logistikflächen und -immobilien aus Ihrer Sicht entwickelt? Noch vor rund zehn Jahren wurde in überwiegender Mehrheit nur auf Nachfrage hin gebaut. Ein spekulatives Investment galt als zu risikoreich und wurde...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Garbe mit neuem Managing Director in Großbritannien

Garbe hat Chris Hornung als Managing Director und Country Head of UK für die Garbe Industrial Real Estate und die Garbe Institutional Capital gewinnen können. Hornung soll in London die britische Präsenz der beiden Unternehmen mitsamt einem entsprechenden Expertenteam ausbauen.

DIC erweitert und stellt fertig bei Kassel

Die DIC Asset AG hat die Fertigstellung der über ihre Tochtergesellschaft RLI Investors erweiterten Logistikimmobilie am Standort Wolfhagen bekannt gegeben. Insgesamt umfasst das Logistikzentrum nun rund 30.000 Quadratmeter. Mieterin einer Teilfläche ist Volkswagen Classic Parts.