ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Soini Asset legt ersten Logistikfonds für Österreich auf

Soini Asset bringt mit dem Logistics Austria Plus Fund I den ersten offenen Spezialfonds, der rein in österreichische Logistikimmobilien investiert. Die wirtschaftliche und politische Stabilität mache Österreich zu einem bevorzugten Investmentstandort, so das Unternehmen.
©: Soini Asset
Freuen sich über den ersten offenen Spezialfonds für österreichische Logistikimmobilien (v.l.n.r): Stefan Wierzbinski, Partner und Head of Logistics, CEO Oliver Soini und Nino Stricker-Neumayer, Investment Manager bei Soini Asset.
Foto: Soini Asset

Soini Asset bringt mit dem Logistics Austria Plus Fund I den ersten offenen Spezialfonds, der rein in österreichische Logistikimmobilien investiert. Die wirtschaftliche und politische Stabilität mache Österreich zu einem bevorzugten Investmentstandort, so das Unternehmen. Rund 440 Millionen Euro wurden im Jahr 2021 in Österreich am Logistikmarkt investiert.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Soini Asset schaffe mit dieser Marktneuheit ein Nischenprodukt für institutionelle Investoren, heißt es. Der Logistics Austria Plus Fund I ist ein offener Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen und dem Anlageschwerpunkt Immobilien – spezialisiert auf klassische Logistikzentren und Distributionshallen an frequenzstarken Standorten mit hoher Drittverwendungsmöglichkeit im Binnenmarkt Österreich. E-Commerce-getriebene Last-Mile-City Logistik stehen genauso im Fokus wie Kühllagerflächen. Als Asset- und Investment Manager dieses Fonds und als Fondspartner der Service-KVG IntReal bringt Soini Asset ihr Branchenwissen und die lokale Marktkenntnis ein.

„Nach einem langjährigen Investitionszyklus in Österreich in dieser Assetklasse ist nun der richtige Moment, uns für institutionelles Kapital zu öffnen“, so Stricker-Neumayer. Der Logistics Austria Plus Fund I verfolge eine sehr klare Core und Core+ Strategie mit hohen Objektqualitäten entlang der vier europäischen Hauptverkehrsrouten des Trans-European Transport Network (TEN-T). Neben Marktakquisitionen werden auch eigene Logistikprojektentwicklungen in das Vehikel überführt. Das Zielvolumen beläuft sich bei Vollplatzierung auf 200 Millionen Euro. Soini Asset hat bereits das erste Eigenkapital-Closing mit zwei institutionellen Investoren in dieser frühen Investitionsphase absolviert.

Stefan Wierzbinski, Partner und Head of Logistics bei Soini Asset gibt weitere Einblicke: „Aktuell befindet sich Soini Asset bereits im Ankaufsprozess für das erste Seed Investment. Weitere Investitionen sowie Projektentwicklungen befinden sich in der Pipeline und sind bereits exklusiv an den Logistics Austria Plus Fund I gebunden. Wir erwarten ein sehr aktives Investment-Jahr 2022 und werden viel Präsenz zeigen.“

ANZEIGE

440 Mio. €

wurden im Jahr 2021 in Österreich am Logistikmarkt investiert.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

Die HIH Invest Real Estate (HIH Invest) hat ein lebensmittelgeankertes Einzelhandelsportfolio aus drei Objekten von der internationalen Investmentgesellschaft Gold Tree erworben. Die Transaktion erfolgte im Zuge eines Asset Deals für den offenen Spezial-AIF „Perspektive Einzelhandel: Fokus Nahversorgung”.

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

Die HIH Invest Real Estate (HIH Invest) hat ein lebensmittelgeankertes Einzelhandelsportfolio aus drei Objekten von der internationalen Investmentgesellschaft Gold Tree erworben. Die Transaktion erfolgte im Zuge eines Asset Deals für den offenen Spezial-AIF „Perspektive Einzelhandel: Fokus Nahversorgung”.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Colliers stellt Führungsspitze neu auf

Colliers hat Stephan Dalbeck zum neuen Head of Business Development Industrial & Logistics für den deutschen Markt ernannt. Seine Berufung folgt wenige Tage auf die Ernennung von Nicolas Roy zum neuen Head of Industrial & Logistics in Deutschland. Damit hat das...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Thilo Kusch wird CFO von P3 Logistic Parks

P3 Logistic Parks erweitert sein Management-Team: Thilo Kusch ist mit Wirkung zum 1. Februar 2022 zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt worden. Die neu geschaffene Position soll das Unternehmen dabei unterstützen, weiter zu expandieren sowie das operative Geschäft zu stärken.

Bedingter Boom

Logistikimmobilien sind gefragt, doch der Flächenmangel setzt dem Wachstum Grenzen. Angesichts hoher Kosten und Renditekompression schauen die Investoren genau hin, was sie sich in den Bestand holen. Ein Gastbeitrag von Nikolai A. Mader, Head of Investment Management bei der Hansainvest Real Assets GmbH.