ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Soini Asset legt ersten Logistikfonds für Österreich auf

Soini Asset bringt mit dem Logistics Austria Plus Fund I den ersten offenen Spezialfonds, der rein in österreichische Logistikimmobilien investiert. Die wirtschaftliche und politische Stabilität mache Österreich zu einem bevorzugten Investmentstandort, so das Unternehmen.
©: Soini Asset
Freuen sich über den ersten offenen Spezialfonds für österreichische Logistikimmobilien (v.l.n.r): Stefan Wierzbinski, Partner und Head of Logistics, CEO Oliver Soini und Nino Stricker-Neumayer, Investment Manager bei Soini Asset.
Foto: Soini Asset

Soini Asset bringt mit dem Logistics Austria Plus Fund I den ersten offenen Spezialfonds, der rein in österreichische Logistikimmobilien investiert. Die wirtschaftliche und politische Stabilität mache Österreich zu einem bevorzugten Investmentstandort, so das Unternehmen. Rund 440 Millionen Euro wurden im Jahr 2021 in Österreich am Logistikmarkt investiert.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Soini Asset schaffe mit dieser Marktneuheit ein Nischenprodukt für institutionelle Investoren, heißt es. Der Logistics Austria Plus Fund I ist ein offener Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen und dem Anlageschwerpunkt Immobilien – spezialisiert auf klassische Logistikzentren und Distributionshallen an frequenzstarken Standorten mit hoher Drittverwendungsmöglichkeit im Binnenmarkt Österreich. E-Commerce-getriebene Last-Mile-City Logistik stehen genauso im Fokus wie Kühllagerflächen. Als Asset- und Investment Manager dieses Fonds und als Fondspartner der Service-KVG IntReal bringt Soini Asset ihr Branchenwissen und die lokale Marktkenntnis ein.

„Nach einem langjährigen Investitionszyklus in Österreich in dieser Assetklasse ist nun der richtige Moment, uns für institutionelles Kapital zu öffnen“, so Stricker-Neumayer. Der Logistics Austria Plus Fund I verfolge eine sehr klare Core und Core+ Strategie mit hohen Objektqualitäten entlang der vier europäischen Hauptverkehrsrouten des Trans-European Transport Network (TEN-T). Neben Marktakquisitionen werden auch eigene Logistikprojektentwicklungen in das Vehikel überführt. Das Zielvolumen beläuft sich bei Vollplatzierung auf 200 Millionen Euro. Soini Asset hat bereits das erste Eigenkapital-Closing mit zwei institutionellen Investoren in dieser frühen Investitionsphase absolviert.

Stefan Wierzbinski, Partner und Head of Logistics bei Soini Asset gibt weitere Einblicke: „Aktuell befindet sich Soini Asset bereits im Ankaufsprozess für das erste Seed Investment. Weitere Investitionen sowie Projektentwicklungen befinden sich in der Pipeline und sind bereits exklusiv an den Logistics Austria Plus Fund I gebunden. Wir erwarten ein sehr aktives Investment-Jahr 2022 und werden viel Präsenz zeigen.“

ANZEIGE

440 Mio. €

wurden im Jahr 2021 in Österreich am Logistikmarkt investiert.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Prologis erwirbt Immobilienportfolio

Prologis erwirbt Immobilienportfolio

Prologis hat die Akquisition eines Portfolios mit elf Gebäuden in Deutschland bekannt gegeben. Die Gebäude befinden sich in Zielmärkten, die die Wachstumsstrategie des Unternehmens unterstützen, und verteilen sich auf insgesamt 60 Hektar Land in zentralen Mikrolagen.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Thilo Kusch wird CFO von P3 Logistic Parks

P3 Logistic Parks erweitert sein Management-Team: Thilo Kusch ist mit Wirkung zum 1. Februar 2022 zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt worden. Die neu geschaffene Position soll das Unternehmen dabei unterstützen, auf den Kapitalmärkten weiter zu expandieren und...

Andreas Ludwig wird Managing Partner DLE Logistics GmbH

Nach dem Launch des DLE Logistikfonds und der DLE Logistics GmbH zum 1. Oktober hat die DLE mit Andreas Ludwig jetzt einen neuen Managing Partner DLE Logistics vorgestellt. Andreas Ludwig verfügt über langjährige Erfahrung aus verschiedenen nationalen und...

VGP meldet starkes Geschäftsjahr 2021

VGP hat die Ergebnisse für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2021 veröffentlicht. Demnach erzielte die belgische Unternehmensgruppe ein Rekord-Nettoergebnis von 650,1 Millionen Euro. Das bedeutet einen Anstieg um 75,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im gesamten...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DF Industrial Partners auf Expansionskurs

DF Industrial Partners AG (DFI), baut mit der Gründung zweier weiterer Niederlassungen in Hamburg und Stuttgart seine Aktivitäten aus. Außerdem verstärkt der Projektentwickler sein Team mit zwei neuen Kollegen.

Segro erwirbt Pariser Immobilienunternehmen

Segro wird ein französisches Immobilienunternehmen für 178,6 Millionen Euro übernehmen. Nachdem von Segro 2018 bereits 19,5 Prozent erworben wurden, sollen nun weitere 74,9 Prozent folgen –in der Summe also 94,5 Prozent.

Panattoni begrüßt neuen Mieter

Panattoni vermietet alle drei Units der erst kürzlich fertig gestellten Halle 3 im Panattoni Park Berlin Süd in Rangsdorf. Neuer Nutzer ist Schnellecke Logistics, ein international agierendes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Wolfsburg.