ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Soini Asset legt ersten Logistikfonds für Österreich auf

Soini Asset bringt mit dem Logistics Austria Plus Fund I den ersten offenen Spezialfonds, der rein in österreichische Logistikimmobilien investiert. Die wirtschaftliche und politische Stabilität mache Österreich zu einem bevorzugten Investmentstandort, so das Unternehmen.
©: Soini Asset
Freuen sich über den ersten offenen Spezialfonds für österreichische Logistikimmobilien (v.l.n.r): Stefan Wierzbinski, Partner und Head of Logistics, CEO Oliver Soini und Nino Stricker-Neumayer, Investment Manager bei Soini Asset.
Foto: Soini Asset

Soini Asset bringt mit dem Logistics Austria Plus Fund I den ersten offenen Spezialfonds, der rein in österreichische Logistikimmobilien investiert. Die wirtschaftliche und politische Stabilität mache Österreich zu einem bevorzugten Investmentstandort, so das Unternehmen. Rund 440 Millionen Euro wurden im Jahr 2021 in Österreich am Logistikmarkt investiert.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Soini Asset schaffe mit dieser Marktneuheit ein Nischenprodukt für institutionelle Investoren, heißt es. Der Logistics Austria Plus Fund I ist ein offener Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen und dem Anlageschwerpunkt Immobilien – spezialisiert auf klassische Logistikzentren und Distributionshallen an frequenzstarken Standorten mit hoher Drittverwendungsmöglichkeit im Binnenmarkt Österreich. E-Commerce-getriebene Last-Mile-City Logistik stehen genauso im Fokus wie Kühllagerflächen. Als Asset- und Investment Manager dieses Fonds und als Fondspartner der Service-KVG IntReal bringt Soini Asset ihr Branchenwissen und die lokale Marktkenntnis ein.

„Nach einem langjährigen Investitionszyklus in Österreich in dieser Assetklasse ist nun der richtige Moment, uns für institutionelles Kapital zu öffnen“, so Stricker-Neumayer. Der Logistics Austria Plus Fund I verfolge eine sehr klare Core und Core+ Strategie mit hohen Objektqualitäten entlang der vier europäischen Hauptverkehrsrouten des Trans-European Transport Network (TEN-T). Neben Marktakquisitionen werden auch eigene Logistikprojektentwicklungen in das Vehikel überführt. Das Zielvolumen beläuft sich bei Vollplatzierung auf 200 Millionen Euro. Soini Asset hat bereits das erste Eigenkapital-Closing mit zwei institutionellen Investoren in dieser frühen Investitionsphase absolviert.

Stefan Wierzbinski, Partner und Head of Logistics bei Soini Asset gibt weitere Einblicke: „Aktuell befindet sich Soini Asset bereits im Ankaufsprozess für das erste Seed Investment. Weitere Investitionen sowie Projektentwicklungen befinden sich in der Pipeline und sind bereits exklusiv an den Logistics Austria Plus Fund I gebunden. Wir erwarten ein sehr aktives Investment-Jahr 2022 und werden viel Präsenz zeigen.“

ANZEIGE

440 Mio. €

wurden im Jahr 2021 in Österreich am Logistikmarkt investiert.

ANZEIGE

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira hat mit einem Logistikzentrum in Gent ein weiteres Investment für den European Core Logistics Fund getätigt. Dabei handelt es sich um die erste Akquisition des Fonds in Belgien. Verkäufer ist die MG Real Estate N.V. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Prologis baut spekulativ in Illingen

Für das erste Halbjahr 2024 plant Prologis den Baustart von zwei Logistikimmobilien in Illingen, etwa 30 Kilometer nordwestlich von Stuttgart. In einem Logistik- und Industriegebiet im Norden der Stadt entstehen auf einem rund 45.000 Quadratmeter großen Grundstück...

Webtalk: On the Road to Expo Real

On the Road to Expo Real!Jetzt anmelden: 20. September 2023, ab 10 UhrAm 20. September ab 10 Uhr diskutierten Branchenexperten im Vorfeld der wichtigsten Messe der Immobilienszene aktuelle Themen rund um den deutschen Logistikimmobilienmarkt. Im Fokus der...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Vincent Flottau wechselt zu GLP

GLP beruft Vincent Flottau zum Senior Business Development Manager für die Region Norddeutschland mit Sitz in Hamburg. In dieser Position soll er die Geschäftsentwicklung von GLP in den Regionen Nord- und Ostdeutschland vorantreiben.

CTP platziert erfolgreich erste Anleihe als Green Bond

Das tschechische Logistik-Immobilienunternehmen CTP hat am 1. Oktober seine erste Anleihe über 650 Millionen Euro platziert. Der „Green Bond“ sei mit einem Orderbuch von über zwei Milliarden Euro die bislang größte Debüt-Emission eines Immobilienunternehmens aus der CEE-Region, heißt es in einer Pressemitteilung.