ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Verdion erweitert Team in Deutschland

Verdion verstärkt mit technischen Spezialisten und einer neuen Position im Asset Management sein Team in Deutschland. Wie das Unternehmen mitteilt wechseln zwei Bauingenieure zu Verdion Deutschland, die Neubauprojekte betreuen sollen. Außerdem gab es eine Beförderung im Frankfurter Büro.
©: Verdion/Picturemakers Mert Beken/PicturePeople
Sarah Klein und Bartek Urbanowicz kümmern sich ab sofort um Neubauprojekte von Verdion Deutschland.
Foto: Verdion/Picturemakers Mert Beken/PicturePeople
Verdion verstärkt mit technischen Spezialisten und einer neuen Position im Asset Management sein Team in Deutschland. Wie das Unternehmen mitteilt, wird sich Bartek Urbanowicz als Senior Technical Project Manager zukünftig um Neubauprojekte von Verdion Deutschland kümmern. Er kommt von Goldbeck Südwest, wo er als Projektleiter Schlüsselfertigbau Logistikentwicklungen im gesamten Rhein-Main-Gebiet begleitet hat. Er hält einen Master of Science in Bauingenieurswesen von der TU Darmstadt und einen Bachelor of Engineering der Fachhochschule Frankfurt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Zudem wird Sarah Klein bei Verdion ebenfalls für Neubauprojektentwicklungen in Deutschland zuständig sein. Sie war zuletzt als Senior Technical Developer Manager bei der ecoParks GmbH in Monheim tätig. Dort verantwortete sie unter anderem das technische und kaufmännische Projektmanagement für Logistikneubauten. Zuvor war sie als Bauleiterin bei der Firma Max Bögl und als Projektleiterin bei der VGP Industriebau GmbH beschäftigt. Sarah Klein hat ein Masterstudium im Fach Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Münster und ein duales Bachelorstudium, ebenfalls im Bauingenieurwesen mit einer dazugehörigen Ausbildung im Beton- und Stahlbau, an der Hochschule Bochum abgeschlossen.

Nach drei Jahren bei Verdion wurde außerdem Valerie Setz aus dem Frankfurter Büro zur Senior Asset Managerin befördert. Ihr Fokus liegt auf Logistikimmobilien in Deutschland und den Benelux-Ländern. Dabei ist sie auch für das Tagesgeschäft und Mietvertragsverhandlungen zuständig und arbeitet über die gesamte Mietvertragslaufzeit eng mit den Nutzern der Objekte zusammen. Darüber hinaus ist sie für die Identifizierung und Umsetzung von Maßnahmen für eine verbesserte Energieeffizienz und mehr Nachhaltigkeit verantwortlich

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Savills holt Britt Habermann als Director nach Berlin

Savills holt Britt Habermann als Director nach Berlin

Britt Habermann hat die Position als Director und Teamleader der Industrial Agency bei Savills in Berlin übernommen. Sie soll den Aufbau der Business Line und die Positionierung für den Berliner Standort und der umliegenden Metropolregion federführend verantworten.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

DLH entwickelt Logistikobjekt in Wittenburg

Die Deutsche Logistik Holding (DLH) hat ein rund 82.200 Quadratmeter großes Grundstück im Gewerbegebiet „Wölzower Weg“ in Wittenburg erworben. Auf der Grundstücksfläche sollen rund 30.500 Quadratmeter Logistikhallen sowie Büroflächen in insgesamt 3 Hallenabschnitten...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Die Sonnentankstelle auf dem Dach

Logistiker besitzen in der Regel große Dachflächen, die sich ideal zur Gewinnung von Solarstrom eignen. Die erforderlichen Anlagen gibt es als Leasingmodell und die Raten lassen sich sogar an die jahreszeitlichen Ertragsschwankungen anpassen. Wie, das erläutert Rafael Rätscher, Photovoltaikexperte der abcfinance GmbH, in einem Gastbeitrag.

HIH Invest erwirbt Logistikobjekt in Sittensen

HIH Invest hat ein Logistikobjekt im niedersächsischen Sittensen für einen offenen Spezialfonds eines institutionellen Investors erworben. Alleinmieter ist die deutsche Tochtergesellschaft eines weltweit tätigen Logistikdienstleisters.