ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Vorvermietung für Verdion in Lohfelden

Verdion hat eine Immobilie im Logistikpark Lohfelden bei Kassel an Winkler Logistik vermietet. Der Spezialist für Nutzfahrzeugersatzteile und Werkstattbedarf unterschrieb für das spekulativ errichtete Gebäude einen Mietvertrag über 8,5 Jahre.
©: Verdion
Die Logistikimmobilie umfasst 6.676 Quadratmeter Lager-, 711 Quadratmeter Mezzanine- und 558 Quadratmeter Bürofläche. Sie wird voraussichtlich im September 2022 fertiggestellt.
Foto: Verdion

Der Projektentwickler und Investor Verdion hat nach eigenen Angaben eine 7.945 Quadratmeter große Immobilie im Logistikpark Lohfelden bei Kassel an die Winkler Logistik GmbH vermietet. Der Spezialist für Nutzfahrzeugersatzteile und Werkstattbedarf habe einen Mietvertrag über 8,5 Jahre für das auf spekulativer Basis entstehende Gebäude unterschrieben, heißt es in einer Pressemitteilung. Es umfasst 6.676 Quadratmeter Lager-, 711 Quadratmeter Mezzanine- und 558 Quadratmeter Bürofläche und wird voraussichtlich im September 2022 fertiggestellt. Der Park befindet sich in der in der Otto-Hahn-Straße in Lohfelden im Logistikdrehkreuz rund um Kassel direkt an der A7.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Verdion hatte den Logistikpark im Februar 2021 für 28 Millionen Euro für den Verdion European Logistics Fund 1 (VELF 1) erworben, der in Value-Add-Objekte in strategischen Lagen investiert. Neben dem Entwicklungsgrundstück befinden sich auf dem 58.307 Quadratmeter großen Areal drei Bestandsgebäude. Eins davon ist an einen Spezialisten für thermoplastische Extrusion vermietet, zwei an Winkler Logistik. Im Rahmen der Transaktion wurde der Bestandsmietvertrag, der ursprünglich bis 2026 lief, auf die gleiche Laufzeit wie der Neuvertrag verlängert.

Florian Stöbe, Verdion Head of Investment – Germany, sagt: „Die Transaktion ist ein ideales Praxisbeispiel für unsere Wertsteigerungsstrategie, bei der wir qualitativ hochwertige, einkommensstarke Lagerfläche innerhalb des Bestands kreieren. Mit frischem Kapital sind wir weiterhin auf der Suche nach ähnlichen Value-Add- und Brownfield-Objekten. Aufgrund der starken Nachfrage im Markt werden wir auch in Zukunft Projekte auf spekulativer Basis entwickeln.“

ANZEIGE

„Die vor kurzem erfolgte Erweiterung in Gallin und nun auch in Lohfelden zeigt, wie wichtig die enge Zusammenarbeit mit Bestandsmietern ist, die ihre Flächen optimieren und erweitern wollen.“

Valerie Setz

Asset Manager bei Verdion

ANZEIGE

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

Prologis feiert Richtfest in Berlin Tegel

Prologis feiert Richtfest in Berlin Tegel

Prologis feierte das Richtfest seiner rund 8.500 Quadratmeter Logistik- und Büroflächen umfassenden Logistikimmobilie in Berlin Tegel. Bei dem Grundstück handelte es sich um eine Industriebrache, auf der sich zuvor eine Eisengießerei befand.

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Mit einem spekulativen Neubau will Segro dem Flächenmangel auf dem Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt entgegentreten. Im südlichen Stadtrand der Metropolregion errichtet der Projektentwickler noch im laufenden Jahr das Segro Logistics Centre Hamburg Neu Wulmstorf.

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Mit einem spekulativen Neubau will Segro dem Flächenmangel auf dem Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt entgegentreten. Im südlichen Stadtrand der Metropolregion errichtet der Projektentwickler noch im laufenden Jahr das Segro Logistics Centre Hamburg Neu Wulmstorf.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

„Mut zur Innovation“

Auf ein Gespräch: Fred-Markus Bohne, Managing Partner beim Projektentwickler Panattoni, spricht im Interview über den Chipmangel, Wachstumschancen sowie das noch immer unterschätzte Potenzial von Konversionsflächen.

CTP erhält 200 Millionen Euro für PV-Ausbau

CTP hat von der Europäischen Investitionsbank eine Finanzierung in Höhe von 200 Millionen Euro für die Installation von Solarzellen erhalten. Die Finanzierung soll das mittelfristige Ziel unterstützen, bis 2026 400 Megawattpeak Leistung zu erreichen.

Neska bezieht Panattoni Park Mannheim Ost

Panattoni hat den Panattoni Park Mannheim Ost an die Neska Schifffahrts- und Speditionskontor Gesellschaft übergeben. Der Neska Standort Mannheim bezieht drei Hallen mit einer Logistikfläche von ca. 54.000 Quadratmeter. Die vorangegangene Revitalisierung des Areals nahm knapp zwei Jahre in Anspruch.

LIP Logistik-Fonds in 2021 als Green Stars ausgezeichnet

LIP Invest hat seine ESG-Performance im GRESB Rating 2021 verbessert. Die LIP Fonds wurden als sogenannte Green Stars ausgezeichnet. Der LIP Logistik Fonds I steigerte seinen GRESB Score zum Vorjahr um 21 Punkte. Der LIP Logistik Fonds II erreicht 65 Punkte bei der Erstbewertung.