ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

DLH erweitert Team

Die Deutsche Logistik Holding (DLH) verstärkt ihr Team: Neu dabei sind Sandra Schwendner als Senior Business Development Managerin, Miro Koegel als Business Development Manager und Martin Tomaszewski als Junior Project Manager.
©: DLH
Neu im DLH-Team: Martin Tomaszewski, Miro Koegel und Sandra Schwendner
Foto: DLH
Die Deutsche Logistik Holding (DLH) verstärkt ihr Team: Neu dabei sind Sandra Schwendner als Senior Business Development Managerin, Miro Koegel als Business Development Manager und Martin Tomaszewski als Junior Project Manager. Beide sind für die vertriebliche Weiterentwicklung des Unternehmens zuständig. Sandra Schwendner wird das Team in der Region Süd (Bayern/Baden-Württemberg) vertreten, Miro Koegel übernimmt die Region Mitte/West. Martin Tomaszewski unterstützt das Technik-Team am Standort Düsseldorf bereits seit dem 01.04.2023.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Sandra Schwendner blickt auf über acht Jahre Berufserfahrung im Bereich Transaktion und Projektentwicklung zurück. Sie war vor ihrem Wechsel zur DLH unter anderem bei Beos AG Stuttgart als Projektmanagerin und bei DFI Real Estate Management als Business Development Managerin für Süddeutschland tätig.

Miro Koegel war die letzten fünf Jahre bei der Porta Gruppe in Porta Westfalica und hat hier viele große Projekte als Business Development Manager begleitet und blickt auf insgesamt 11 Jahre Berufserfahrung zurück.

Martin Tomaszewski war in den letzten vier Jahren bei Goldbeck, Niederlassung Düsseldorf, als Bauleiter tätig und realisierte u.a. Projekte für marktbekannte Projektentwickler im Bereich der Logistik- und Industrieimmobilien.

ANZEIGE

ANZEIGE

Lesen Sie auch

CTP ernennt neuen Geschäftsführer für Deutschland

CTP ernennt neuen Geschäftsführer für Deutschland

CTP hat Alexander Hund zum Managing Director von CTP Deutschland ernannt. Zuvor war er maßgeblich an der erfolgreichen Integration des Portfolios der Deutsche Industrie Reit AG in die CTP-Gruppe beteiligt. Zudem spielte er eine Schlüsselrolle beim Aufbau des deutschen CTP-Teams.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Goodman forciert Entwicklung von Rechenzentren

Aufgrund des Wachstums im Bereich der Datenspeicherung und -verarbeitung sowie der steigenden Nutzung Künstlicher Intelligenz macht die Entwicklung von Rechenzentren derzeit etwa 30 Prozent aller Immobilienprojekte der Goodman Group weltweit aus. In Deutschland...

Garbe und TST unterzeichnen Green-Lease-Vertrag

Eine von der Garbe Industrial Real Estate im Jahr 2020 übernommene Immobilie in Duisburg-Ruhrort konnte nach Unternehmensangaben ohne Leerstand nachvermietet werden. Garbe schloss mit dem Kontraktlogistiker TST einen Green-Lease-Vertrag ab, der unter anderem vorsieht,...

LIP Invest kauft Stark-Logistikzentrum

LIP Invest kauft im Industriegebiet Osterweddingen bei Magdeburg eine drittverwendungsfähige Logistikimmobilie für seinen offenen Immobilien Spezial AIF „LIP Real Estate Investment Fund – Logistics Germany III“. LIP konnte sich nach eigenen Angaben das Objekt im Zuge...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

„Mut zur Innovation“

Auf ein Gespräch: Fred-Markus Bohne, Managing Partner beim Projektentwickler Panattoni, spricht im Interview über den Chipmangel, Wachstumschancen sowie das noch immer unterschätzte Potenzial von Konversionsflächen.

Die Logistik braucht Neubau- und Bestandsentwicklung

Neubau- oder Bestandsentwicklung? Was langfristig nachhaltiger und klimaschonender ist, darüber lässt sich streiten. Alexander Hund, Regional Development Director South bei CTP, wägt in seinem Gastbeitrag Pro und Cons für beide Ansätze ab – und spricht sich für eine „undogmatische Verbindung“ aus.