ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Prologis entwickelt in Neu Wulmstorf

In Neu Wulmstorf nahe Hamburg entwickelt Prologis eine neue Logistikimmobilie: Rund 22.000 Quadratmeter Logistik-, Mezzanine- und Bürofläche entstehen auf einem zirka 35.400 Quadratmeter großen Grundstück. Die Fertigstellung ist für 2023 geplant.
©: Prologis
Der Logistikpark befindet sich direkt an der B73 mit Zugang zur A7 im Osten oder zur A1 im Süden.
Foto: Prologis
Prologis entwickelt in Neu Wulmstorf nahe Hamburg eine neue Logistikimmobilie. Auf einem circa 35.400 Quadratmeter großen Grundstück sollen rund 22.000 Quadratmeter Logistik-, Mezzanine- und Bürofläche entstehen. Die Fertigstellung der Immobilie ist für das 3. Quartal 2023 geplant. Prologis besitzt in Neu Wulmstorf bereits zwei Immobilien mit insgesamt knapp 55.000 Quadratmetern. Die bestehenden Flächen werden unter anderem von einem Kunden aus der Fashionbranche genutzt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Die neue Logistikimmobilie soll über eine Photovoltaikanlage auf dem Dach verfügen, über die der künftige Nutzer Strom beziehen kann. Zudem wird sie nach dem so genannten Circular Design entwickelt. Das bedeutet, dass eine nachhaltige Verwendung von Baumaterialien gewährleistet und der gesamte Lebenszyklus der Immobilie inklusive einfacher Demontage und Wiederverwendung berücksichtigt wird. Angestrebt werde zudem ein Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Zudem soll mit Hilfe ausgewählter Well Building Features, wie aufwendig gestaltete Erholungs- und Pausenmöglichkeiten im Außenbereich und einem Kräuterbeet, eine angenehme und gesunde Arbeitsatmosphäre geschaffen werden.

Standortfaktoren überzeugen

„Dank der Lage innerhalb der Metropolregion Hamburg hat Neu Wulmstorf uns schon vor Jahren als Standort überzeugt“, sagt Philipp Feige, Vice President, Head of Capital Deployment bei Prologis. „Die gute Anbindung an Hamburg, aber auch die exzellente ÖPNV-Erreichbarkeit für Mitarbeiter qualifizieren Neu Wulmstorf als hervorragenden Standort in der Metropolregion. Die Fertigstellung der im Bau befindlichen Autobahn A26 wird den Standort zusätzlich bereichern.“

ANZEIGE

„Die gute Anbindung an Hamburg, aber auch die exzellente ÖPNV-Erreichbarkeit für Mitarbeiter qualifizieren Neu Wulmstorf als hervorragenden Standort in der Metropolregion.“

Philipp Feige

Vice President, Head of Capital Deployment, Prologis

ANZEIGE

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

Prologis feiert Richtfest in Berlin Tegel

Prologis feiert Richtfest in Berlin Tegel

Prologis feierte das Richtfest seiner rund 8.500 Quadratmeter Logistik- und Büroflächen umfassenden Logistikimmobilie in Berlin Tegel. Bei dem Grundstück handelte es sich um eine Industriebrache, auf der sich zuvor eine Eisengießerei befand.

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Mit einem spekulativen Neubau will Segro dem Flächenmangel auf dem Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt entgegentreten. Im südlichen Stadtrand der Metropolregion errichtet der Projektentwickler noch im laufenden Jahr das Segro Logistics Centre Hamburg Neu Wulmstorf.

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Mit einem spekulativen Neubau will Segro dem Flächenmangel auf dem Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt entgegentreten. Im südlichen Stadtrand der Metropolregion errichtet der Projektentwickler noch im laufenden Jahr das Segro Logistics Centre Hamburg Neu Wulmstorf.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Logistikbereich treibt Frankfurter Investmentmarkt

Laut der Immobilienberatung Cushman und Wakefield (CW) betrug das Transaktionsvolumen gewerblich genutzter Immobilien und Entwicklungsgrundstücke am Frankfurter Investmentmarkt innerhalb der ersten drei Quartale 2022 circa 4,0 Milliarden Euro. Verglichen mit dem...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Andreas Ludwig wird Managing Partner DLE Logistics GmbH

Die DLE hat mit Andreas Ludwig einen neuen Managing Partner DLE Logistics vorgestellt. Ludwig, der zuvor in verschiedenen nationalen und internationalen Führungspositionen in der Immobilienwirtschaft tätig war, tritt damit an die Seite von Dr. Kilian Mahler.

Gazeley firmiert künftig als GLP in Europa

Mit vollendeter Übernahme des mittel- und osteuropäischen Logistikimmobilien-Portfolios der Goodman Group weitet GLP seine strategische Präsenz in Europa auf elf Länder aus. Das übernommene Portfolio liegt an wichtigen Logistikrouten der Region und bietet Zugang zu Wachstumsmärkten für E-Commerce- und Distribution.

Erster Auftrag für Entwickler Aconlog

Der neu gegründete Kölner Projektentwickler saniert in Frechen ein Solitärgebäude. Die Logistikimmobilie habe Arconlog für einen „einstelligen Millionenbetrag“ erworben. Zielgruppe dieser Immobilie, die die Citylogistik bedienen soll, seien die Kep-Dienstleister, teilt das Unternehmen mit.