ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Segro Park Berlin Airport ist nahezu vollvermietet und wird erweitert

Segro hat in seinem Segro Park Berlin Airport weitere 1.100 Quadratmeter Gewerbefläche an einen Bestandsmieter vermietet. Damit ist der gesamte Park nahezu vollvermietet. Die Vermietung weiterer, bereits in Bau befindlicher Einheiten ist gestartet.
©: Segro
Der Segro Park Berlin Airport ist Teil des Business Park Berlin, der in Kooperation mit dem Bezirk Treptow-Köpenick zu einem der größten zusammenhängenden Gewerbegebiete Berlins entwickelt wird.
Foto: Segro
Segro hat in seinem Segro Park Berlin Airport weitere 1.100 Quadratmeter Gewerbefläche an seinen Bestandsmieter SEW- Eurodrive GmbH & Co KG vermietet. Bereits seit 2014 mietet der im Familienbesitz befindliche Hersteller von Antriebstechnik 550 Quadratmeter im Park. Damit ist der gesamte Park bis auf knapp 100 Quadratmeter Bürofläche vollvermietet. Die Vermietung weiterer, bereits in Bau befindlicher Einheiten ist gestartet.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Derzeit erweitert Segro die Flächen des Areals um zwei weitere Urban Logistics Gebäude mit 18.500 Quadratmeter Gewerbefläche. Nach Fertigstellung wird der Gewerbeteil des Segro Park Berlin Airport insgesamt ca. 82.000 Quadratmeter umfassen. Darüber hinaus verfügt der Park über einen Logistikteil, dessen 72.500 Quadratmeter Mietfläche seit längerem vollständig vermietet sind. Entsprechend wird die Gesamtfläche des Segro Park Berlin Airport nach der momentanen Erweiterung 154.500 Quadratmeter betragen. Die Planung für die nächste Bauphase hat bereits begonnen.

Eines der größten zusammenhängenden Gewerbegebiete Berlins

Ende 2021 erwarb Segro zudem von der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg ein 63 Hektar großes Grundstück zur Erweiterung des Segro Airport Park Berlin. Davon sind 32 Hektar für Grün- und Kompensationsflächen vorgesehen und 31 Hektar für neue Gewerbeflächen. Geplant werden zusätzliche Light Industrial- und Urban Logistics Gebäude. Die Flächen sollen zur Erweiterung des bestehenden Segro Park Berlin Airport um weitere 140.000 Quadratmeter Gewerbefläche genutzt werden, sodass das gesamte Areal zusammen mit den Bestandsflächen von Segro fast 300.000 Quadratmeter umfassen wird. Derzeit verfügt der Segro Park Berlin Airport über circa 70 Mieter, die sich aus einem breiten Branchenmix zusammensetzen, von der Medizintechnik über den Yacht- und Flugzeugausbau, Transport- und Logistik-Unternehmen bis hin zum klassischen Handwerk.

Sämtliche Flächen des Areals verfügen über das Nachhaltigkeitszertifikat DGNB Gold. Der Park ist Teil des Business Park Berlin, der in Kooperation mit dem Bezirk Treptow-Köpenick zu einem der größten zusammenhängenden Gewerbegebiete Berlins entwickelt wird.

ANZEIGE

154.500 m²

Gesamtfläche wird der Segro Park Berlin Airport nach der momentanen Erweiterung umfassen

Lesen Sie auch

Complemus entwickelt Standort für Fressnapf

Complemus entwickelt Standort für Fressnapf

Der Investment-Developer Complemus Real Estate entwickelt in Nörvenich im Kreis Düren für die Fressnapf-Gruppe ein Logistikzentrum inklusive Bürogebäude mit insgesamt 72.000 Quadratmetern. Insgesamt sollen bis zu 800 neue Arbeitsplätze entstehen.

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe und Logicenters haben sich im Hafen Straubing in Niederbayern ein rund 47.000 Quadratmeter großes, baureifes Erbpacht-Grundstück gesichert. Dort soll mit 27.000 Quadratmetern Europas größte Logistikimmobilie in reiner Holzbauweise entstehen.

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe und Logicenters haben sich im Hafen Straubing in Niederbayern ein rund 47.000 Quadratmeter großes, baureifes Erbpacht-Grundstück gesichert. Dort soll mit 27.000 Quadratmetern Europas größte Logistikimmobilie in reiner Holzbauweise entstehen.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Andreas Ludwig wird Managing Partner DLE Logistics GmbH

Nach dem Launch des DLE Logistikfonds und der DLE Logistics GmbH zum 1. Oktober hat die DLE mit Andreas Ludwig jetzt einen neuen Managing Partner DLE Logistics vorgestellt. Andreas Ludwig verfügt über langjährige Erfahrung aus verschiedenen nationalen und...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DF Industrial Partners auf Expansionskurs

DF Industrial Partners AG (DFI), baut mit der Gründung zweier weiterer Niederlassungen in Hamburg und Stuttgart seine Aktivitäten aus. Außerdem verstärkt der Projektentwickler sein Team mit zwei neuen Kollegen.

„Logistikneubauten sollen CO2-neutral sein“

Prof. Dr. Alexander Nehm von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mannheim erläutert die Ergebnisse einer aktuellen Publikation der Initiative Logistikimmobilien (Logix). Kernaussage: Eine klimaneutrale Errichtung von Logistikimmobilien ist heute bereits unkompliziert möglich.

Logivest vermittelt und erweitert

Im Dortmunder Stadtgebiet hat Logivest knapp 20.000 Quadratmeter Hallenfläche an den Logistikdienstleister Syncreon vermittelt. Darüber hinaus hat Logivest die Eröffnung des neuen Standorts in Düsseldorf bekanntgegeben.