ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

DFI Real Estate verstärkt das Team mit HR-Expertin

DFI Real Estate hat eine weitere Schlüsselposition besetzt: Miriam Kempener verantwortet beim Immobilienentwickler die Abteilung People & Culture. Kempener soll unter anderem den Recruitingprozess sowie die Personal- und Organisationsentwicklung verantworten.
©: DFI Real Estate
Miriam Kempener arbeitete seit 2018 freiberuflich als Business-Coach und Management-Trainerin und begleitete unter anderem Führungskräfte in Start-ups sowie Unternehmen in Veränderungsprozessen.
Foto: DFI Real Estate

DFI Real Estate hat eine weitere Schlüsselposition besetzt: Miriam Kempener verantwortet beim Immobilienentwickler die Abteilung People & Culture. Kempener, verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in Industrie und Handel in den Bereichen Personal-, Organisations- und Führungskräfteentwicklung. Ihre beruflichen Schwerpunkte liegen insbesondere im Bereich Recruiting sowie in der Personal- und Führungskräfteentwicklung. Bei DFI Real Estate wird sie unter anderem den Recruitingprozess sowie die Personal- und Organisationsentwicklung verantworten. Besonders wichtig ist der DFI dabei die Nachwuchsförderung.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Zuvor war Miriam Kempener in verschiedenen Unternehmen in den Funktionen Head of Learning & Development / Recruiting als auch Head of Talent Acquisition für Deutschland und Polen tätig. Seit 2018 arbeitete sie freiberuflich als Business-Coach und Management-Trainerin und begleitete dabei zum Beispiel auch Führungskräfte in Start-ups sowie Unternehmen in Veränderungsprozessen.

„So wie wir unsere Projekte anders und nachhaltig entwickeln, so setzen wir auch in unserer Personalarbeit entsprechende Maßstäbe. Dies tun wir insbesondere durch eine offene Kommunikationskultur und die Einbeziehung des Einzelnen in relevante Prozesse und Entscheidungen. Wir legen Wert auf ein harmonisch wachsendes Team und wollen von Anfang an sicherstellen, dass unsere Mitarbeiter ein dynamischer und aktiver Bestandteil der DFI werden“, so Miriam Kempener. „Dazu gehört nach der Talentgewinnung eine kontinuierliche Förderung des Einzelnen sowie des gesamten Teams. Nur in einer von Wertschätzung und Handlungsspielraum geprägten Unternehmenskultur können Mitarbeiter Initiativen ergreifen, die realisierbar und zukunftsorientiert sind.“

ANZEIGE

„Nur in einer von Wertschätzung und Handlungsspielraum geprägten Unternehmenskultur können Mitarbeiter Initiativen ergreifen, die realisierbar und zukunftsorientiert sind.“

Miriam Kempener

Director People & Culture bei DFI Real Estate

Lesen Sie auch

Savills holt Britt Habermann als Director nach Berlin

Savills holt Britt Habermann als Director nach Berlin

Britt Habermann hat die Position als Director und Teamleader der Industrial Agency bei Savills in Berlin übernommen. Sie soll den Aufbau der Business Line und die Positionierung für den Berliner Standort und der umliegenden Metropolregion federführend verantworten.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

P3 übernimmt vermietete Immobilie in Köln

P3 Logistic Parks übernimmt im Zuge eines Share Deals eine Light-Industrial-Immobilie in Köln. Mit einer Mietfläche von 15.711 Quadratmetern stelle die Akquisition eine wichtige Ergänzung des deutschen Portfolios von P3 dar, teilte der Projektentwickler mit. Die...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Marcus Breuer wird Business Development Director bei CTP

Der neue Business Development Director bei CTP Deutschland, Marcus Breuer.

CTP Deutschland, verstärkt sein deutsches Team mit der Ernennung von Marcus Breuer als Business Development Director. Breuer arbeitet seit mehr als 25 Jahren in der Immobilienbranche, davon rund 20 Jahre in leitenden Positionen in verschiedenen Unternehmen.

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

Ein mittelständischer Logistikdienstleister mietet im Gewerbegebiet Nord-West in Hilden insgesamt 13.500 Quadratmeter Logistikfläche in vier Hallen. Eigentümer der Logistikimmobilie ist ein Immobilien-Fonds mit Sitz in Berlin, für den CBRE bei der Vermietung beratend tätig war.