Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Søren Meiling wird Regional Director bei Robert C. Spies Nordics

Die Robert C. Spies Nordics ApS erweitert sein Team: Seit dem 1. April verstärkt Søren Meiling als Regional Director das Team von Kopenhagen aus. Meiling soll die Marktposition von Robert C. Spies Nordics weiter ausbauen.
©: Robert C. Spies
Søren Meiling sammelte Erfahrungen unter anderem als Projektentwickler für Ikea, als Head of Sales Europe, Asia & Middle East für Skagen Uhren und als Sales & Brand Acquisition Manager für das virtuelle Factory-Outlet Haburi.com.
Foto: Robert C. Spies
Die Robert C. Spies Nordics ApS erweitert sein Spezialistenteam: Seit dem 1. April verstärkt Søren Meiling als Regional Director das Team von Kopenhagen aus und wird die Marktposition von Robert C. Spies Nordics weiter ausbauen. In seiner neuen Funktion wird er auch als Business Developer synergetisch im Bereich Gewerbe und Investment zwischen Deutschland und Dänemark agieren. Zu seinen Aufgaben zählen die Marktpräsenz und das Netzwerk weiter zu stärken, neue investmentbezogene Projekte zu akquirieren und die Cross-boarder-Aktivitäten zu intensivieren.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„Mit der Verpflichtung von Søren Meiling gewinnen wir eine Führungskraft, die hervorragend in Dänemark und Deutschland vernetzt ist. Angesichts seiner über 30-jährigen Erfahrung in verschiedenen Unternehmen bringt er optimale Voraussetzungen mit, um Robert C. Spies Nordics strategisch wie operativ weiterzuentwickeln und die deutsch-dänische Schnittstelle innerhalb der Robert C. Spies Unternehmensgruppe abzubilden“, sagt Andreas Fuchs, Geschäftsführer der Robert C. Spies Nordics ApS.

Søren Meiling hat während seines Management-Trainees beim US-Warenhauskonzern „Nordstrom“ in San Francisco zwei Jahre an der „Stanford University Graduate School of Business“ studiert und ist auf die Bereiche Retail, Konzeptentwicklung, Strategie, Business Development, Marketing und Kommunikation spezialisiert. So hat er Berufserfahrung als Head of Sales für das internationale Premium Fashion Unternehmen „SAND Copenhagen“ und die Kosmetikmarke „Origins“ von „The Estée Lauder Companies“ in Kopenhagen gesammelt. Zudem hat er als Sales & Brand Acquisition Manager das auf Designermode spezialisierte virtuelle Factory-Outlet „Haburi.com“ der dänischen Firma „The Virtual Factory Outlet“ als Pionier im Onlinehandel begleitet.

Darüber hinaus war der gebürtige Däne als Head of Sales Europe, Asia & Middle East für „Skagen Uhren“ tätig und dort für das weltweite Branding sowie die Positionierung der Marke zuständig. Auch im Bereich Projekt- und Konzeptentwicklung Retail bringt Søren Meiling umfassende Erfahrung mit: Er hat mehrere Jahre als Projektentwickler für „IKEA“ gearbeitet und das erste IKEA-Einkaufszentrum „Luv Shopping“ im Lübecker Stadtteil Dänischburg mitentwickelt.

ANZEIGE

„Mit der Verpflichtung von Søren Meiling gewinnen wir eine Führungskraft, die hervorragend in Dänemark und Deutschland vernetzt ist.“

Andreas Fuchs

Geschäftsführer der Robert C. Spies Nordics ApS

Lesen Sie auch

Prologis mit neuen Personalien

Prologis mit neuen Personalien

Prologis vermeldet zwei neue Personalien. Seit Jahresbeginn ist Björn Thiemann neuer Senior Vice President, Regional Head Northern Europe. Jessica Pilkes verantwortet als Vice President, Country Manager Benelux das Geschäft in Belgien und den Niederlanden.

Vincent Flottau wechselt zu GLP

Vincent Flottau wechselt zu GLP

GLP beruft Vincent Flottau zum Senior Business Development Manager für die Region Norddeutschland mit Sitz in Hamburg. In dieser Position soll er die Geschäftsentwicklung von GLP in den Regionen Nord- und Ostdeutschland vorantreiben.

P3 Logistic Parks baut Asset Management Team weiter aus

P3 Logistic Parks baut Asset Management Team weiter aus

P3 Logistic Parks strukturiert sein Asset Management Team neu. Maximilian Mendrala steigt zum Head of Commercial Asset Management auf. Claus-Dieter Trapp wird Head of Technical Asset Management und Lukas Striebich verstärkt das Team als neuer Asset Manager.

Vincent Flottau wechselt zu GLP

Vincent Flottau wechselt zu GLP

GLP beruft Vincent Flottau zum Senior Business Development Manager für die Region Norddeutschland mit Sitz in Hamburg. In dieser Position soll er die Geschäftsentwicklung von GLP in den Regionen Nord- und Ostdeutschland vorantreiben.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Alcaro baut Logistikpark in Brandenburg

Auf einem rund 37 Hektar großen Gelände westlich von Frankfurt (Oder) baut Alcaro den Logistikpark „Log Plaza Frankfurt (Oder)“. Nach Angaben des Projektentwicklers handelt es sich um eine der größten Baustellen in Brandenburg. Nach der Erschließung des Areals, bei...

Video: Das Ziel lautet CO2-Neutralität!

Das Ziel lautet CO₂-Neutralität! Wie sieht die Logistikimmobilie der Zukunft aus? Das vermag derzeit wohl niemand vorherzusagen. Es wird auch im Übrigen stark bezweifelt, ob es die Logistikimmobilie der Zukunft überhaupt gibt! Sicher ist indes, dass der Mensch auf...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Verdion stärkt Business Development

Verdion baut sein Team in Deutschland aus und hat zum 1. Februar 2022 mit Nils Mutzke und Sebastian Achten zwei neue Business-Development-Spezialisten eingestellt. Beide sind im Düsseldorfer Büro angesiedelt.