ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Garbe und Union Investment steigen in der Slowakei ein
Für den UII Garbe Logistik Fonds haben sich beide Unternehmen eine Logistikimmobilie im Bratislava Logistics Park gesichert. Der Vermietungsstand liegt bei 96 Prozent, Hauptmieter ist der Logistikdienstleister DSV.
©: Garbe
Der Anfang ist gemacht: Janica Gerecke, Leiterin Investment Management Europa der Garbe Industrial Real Estate GmbH und Martin Polak, Geschäftsführer GARBE CEE, freuen sich über den Erwerb der ersten Logistikimmobilie in der Slowakei.
Foto: Garbe
Union Investment hat zusammen mit Garbe Industrial Real Estate, einem der führenden Spezialisten für Logistik- und Industrieimmobilien in Deutschland und Europa, die erste Logistikimmobilie für den UII Garbe Logistik Fonds in der Slowakei erworben. Das teilen beide Unternehmen mit, die langfristige Interessen in dieser Region verfolgen. Verkäufer ist die Karimpol Group, ein privater Immobilienentwickler, der seit mehr als 30 Jahren in Ost- und Zentraleuropa tätig ist. Zu den finanziellen Details der Transaktion sei Stillschweigen vereinbart worden.

Die 2019 errichtete Logistikimmobilie befindet sich in einem Industriepark im nordwestlichen Teil der Stadt Senec, rund 25 Kilometer nordöstlich der slowakischen Hauptstadt Bratislava. In der direkten Umgebung befinden sich weitere Logistikansiedelungen, die größtenteils der Distribution und Produktion dienen. Insgesamt verfügt das Objekt über eine Hallenfläche von 32.400 Quadratmetern zuzüglich rund 2.200 Quadratmetern Büroflächen. Der Vermietungsstand der Immobilie liegt bei 96 Prozent. Zu den Hauptmietern gehört der global tätige Logistikdienstleiter DSV.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Janica Gerecke, Leiterin Investment Management Europa von Garbe Industrial Real Estate, kommentiert: „Diese Transaktion ist für unseren Partner wie für uns ein wichtiger Meilenstein im Rahmen der paneuropäischen Expansionsstrategie. Neben der Slowakei stehen Frankreich, Italien, Polen und die Niederlande auf unserem Ankaufsradar der europäischen Ländermärkte.“

„Wir freuen uns, dass wir im kompetitiven Umfeld mit unserer lokalen Expertise diese Investition erfolgreich für den gemeinsamen UII Garbe Logistik Fonds sichern konnten“, ergänzt Martin Polak, Geschäftsführer Garbe CEE. Garbe verfügt seit vergangenem Jahr über eine eigene Niederlassung in Bratislava.

„Für unsere Karimpol Gruppe ist dies ein weiterer Meilenstein in unserer erfolgreichen Projektentwicklungsstrategie in der CEE-Region“, fügt Edik Plätzer, geschäftsführender Gesellschafter der Karimpol Group, hinzu. Im Bratislava Logistics Park in Senec sind bisher 150.000 Quadratmeter Logistikflächen für Großmieter nördlich von Bratislava errichtet worden.
Karimpol wurde bei der Transaktion vom JLL Capital Markets Team Slowakei beraten.


ANZEIGE

EC-Logistics

„Diese Transaktion ist für unseren Partner wie für uns ein wichtiger Meilenstein im Rahmen der paneuropäischen Expansionsstrategie.“

Janica Gerecke

Leiterin Investment Management Europa von Garbe Industrial Real Estate GmbH

Lesen Sie auch

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

Ein mittelständischer Logistikdienstleister mietet im Gewerbegebiet Nord-West in Hilden insgesamt 13.500 Quadratmeter Logistikfläche in vier Hallen. Eigentümer der Logistikimmobilie ist ein Immobilien-Fonds mit Sitz in Berlin, für den CBRE bei der Vermietung beratend tätig war.

Fiege nimmt Multi-User-Center in Betrieb

Fiege nimmt Multi-User-Center in Betrieb

Das neue Logistikzentrum bietet auf 40.000 Quadratmetern Logistikfläche in Gengenbach, nahe der deutsch-französischen Grenze. Es wird den DGNB-Gold-Status erhalten, der operative Start soll im Oktober erfolgen.

Garbe erwirbt drei Logistikprojektentwicklungen bei Osnabrück

Garbe erwirbt drei Logistikprojektentwicklungen bei Osnabrück

Garbe Industrial Real Estate hat für zwei von Garbe verwaltete Spezialfonds drei Logistikprojektentwicklungen erworben. Die Objekte befinden sich im „Niedersachsenpark“ in Rieste bei Osnabrück. Alle drei Gebäude sollen bis zum vierten Quartal 2022 fertiggestellt werden. Eine Halle ist bereiits vermietet, die beiden anderen werden ohne feste Nutzerzusage errichtet.

Fiege nimmt Multi-User-Center in Betrieb

Fiege nimmt Multi-User-Center in Betrieb

Das neue Logistikzentrum bietet auf 40.000 Quadratmetern Logistikfläche in Gengenbach, nahe der deutsch-französischen Grenze. Es wird den DGNB-Gold-Status erhalten, der operative Start soll im Oktober erfolgen.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Panattoni entwickelt City Dock in Essen

Panattoni realisiert nach eigenen Angaben einen neuen Businesspark nach dem Konzept „City Dock“ in Essen. Bei dem Projekt handele es sich um die erste City-Dock-Ansiedlung am Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen, so der Projektentwickler. Der Rückbau des...

Segro verstärkt Entwicklungs-Team

Benedikt Meyer zu Borgsen verstärkt seit Anfang Mai das Entwicklungs-Team von Segro in Deutschland. Als Associate Director Technical Development ist er für die bauliche Steuerung von Entwicklungen von Gewerbe- und Logistikparks zuständig. Zuvor war Meyer zu Borgsen...

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Leandro Loiacono wechselt zu Warehousing1

Leandro Loiacono verstärkt Warehousing1 in der Rolle des Chief Technology and Product Officer (CTPO). Zuvor war er als Group CTO für das französische Softwareunternehmen Sendinblue, einem Anbieter im Bereich Relationship-Marketing, für ein Team von rund 150 Entwicklern verantwortlich.

It’s time to start up – Teil 3

Im abschließenden Teil 3 unserer Start-up-Reihe stellen wir SpaceFill vor. Das Unternehmen verspricht: „Wenn es darauf ankommt, schnell und bedarfsgerecht externe Lagerfläche zu beschaffen, ist SpaceFill der Partner Ihres Vertrauens.“

„Logistikneubauten sollen CO2-neutral sein“

Prof. Dr. Alexander Nehm von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mannheim erläutert die Ergebnisse einer aktuellen Publikation der Initiative Logistikimmobilien (Logix). Kernaussage: Eine klimaneutrale Errichtung von Logistikimmobilien ist heute bereits unkompliziert möglich.

Send this to a friend