ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

GLP beruft Jens Müller zum Sales Director für Robotiklösungen

GLP beruft Jens Müller zum Sales Director für den Geschäftsbereich „Global Robotics Services“ in Deutschland und Mittel- sowie Osteuropa. Müller zeichnet damit für die Entwicklung von Neugeschäftsbeziehungen und für die Kundenbetreuung in der Region verantwortlich.
©: GLP Germany Management
Jens Müller bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung in Logistik, Automation, Robotik und Vertrieb mit zu GRS.
Foto: GLP Germany Management
GLP beruft Jens Müller zum Sales Director für GRS in Deutschland und Mittel- sowie Osteuropa. GRS steht für „Global Robotics Services“ und ist der Geschäftsbereich für Robotik von GLP. Jens Müller übernimmt in seiner neuen Position mit Sitz in Frankfurt am Main Verantwortung für die Entwicklung von Neugeschäftsbeziehungen und für die Kundenbetreuung in der Region. Außerdem wird er geschäftliche Verhandlungen koordinieren und gemeinsam mit dem Projektmanagement Kundenprojekte zum Erfolg führen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Jens Müller bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung in Logistik, Automation, Robotik und Vertrieb mit zu GRS. Zuvor war er technischer Vertriebsrepräsentant bei der Adlatus Robotics GmbH, einem Hersteller und Distributor für Service Robots, mit Verantwortung für die Vertriebsregion Mitte Westdeutschland. Davor bekleidete er unterschiedliche Positionen in verschiedenen Industrie- und Automatisierungsunternehmen und leitete als Head of Sales bei der Albert Pielhau GmbH und der Herchenbach Industrial Buildings GmbH den Aufbau der Vertriebsorganisation.

GRS bietet nach Angaben von GLP kollaborative Lösungen für Robotics as a Service (RaaS). Mit einem Abonnementmodell und am Nutzungsumfang orientierter Kostenflexibilität eröffnet GRS seinen Kunden Zugang zu den Vorzügen der Robotik ohne Investitionsausgaben. GRS hat dieses Jahr mit GXO in Italien sein erstes europäisches Projekt gestartet und mehr als 30 Projekte für Robotik in ganz Asien abgeschlossen mit Installationen in China, Hongkong und Taiwan.

ANZEIGE

„Die Nachfrage im Markt für effiziente, sichere Robotiklösungen in der Logistik wächst, und das Team von GRS bietet umfassendes Wissen für die Optimierung der Prozesse in der Lagerhaltung.“

Jens Müller

Sales Director, Deutschland, Mittel- und Osteuropa, GRS

ANZEIGE

Lesen Sie auch

CTP ernennt neuen Geschäftsführer für Deutschland

CTP ernennt neuen Geschäftsführer für Deutschland

CTP hat Alexander Hund zum Managing Director von CTP Deutschland ernannt. Zuvor war er maßgeblich an der erfolgreichen Integration des Portfolios der Deutsche Industrie Reit AG in die CTP-Gruppe beteiligt. Zudem spielte er eine Schlüsselrolle beim Aufbau des deutschen CTP-Teams.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Verdion baut Assetmanagement-Team aus

Verdion hat zum 1. August Annika Schmelzer als Asset Managerin eingestellt. Die Teamerweiterung reflektiere das wachsende Portfolio des Unternehmens in Deutschland und der Benelux-Region, heißt es in einer Mitteilung. Annika Schmelzer wird vom Frankfurter Büro aus...

Panattoni ist größter Immobilienentwickler in Deutschland

Laut Development Monitor des Analysehauses Bulwiengesa ist Panattoni über alle Assetklassen hinweg erneut der größte Immobilienentwickler in Deutschland. Ein Schlüssel zum Erfolg sei die Fokussierung auf gefragte Logistik- und Industrieflächen, die im Gegensatz zu...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

Gewerbezentrum Gütersloh geht an den Markt

Als erster Nutzer zieht die Deutsche Post DHL in eine rund 15.000 m² große Kombi-Zustellbasis im neuen Gewerbezentrum Gütersloh (GZG) ein. Das 4,2 ha große Hauptgrundstück wird seit 2018 von den Unternehmen Hagedorn und Bremer Projektentwicklung revitalisiert.

LIP Invest schließt Green-Lease-Vertrag ab

LIP hatte die 36.000 Quadratmeter große Logistikimmobilie 2018 als erstes Objekt für seinen Logistik Fonds I erworben.

LIP Invest hat mit dem bisherigen Nutzer einer Logistikimmobilie in Braunschweig einen neuen Mietvertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren abgeschlossen. Bestandteil des Vertrages sind auch so genannte „grüne“ Mietvertragsklauseln (Green Lease).