ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Loxxess baut Kapazitäten für dm in Tschechien aus
Loxxess erweitert seine Lager- und Logistikflächen am Multi-User-Campus CTPark Bor nahe der deutsch-tschechischen Grenze. Die bereits bestehende Logistikfläche wird damit auf 145.000 Quadratmeter erweitert. Dabei setzt das Unternehmen auf sein „SMILE“-Konzept.
©: Loxxess AG
Außenansicht der neuen Logistikhalle für die E-Commerce-Logistik von dm-drogerie markt.
Foto: Loxxess AG

Loxxess erweitert seine Lager- und Logistikflächen am Multi-User-Campus CTPark Bor nahe der deutsch-tschechischen Grenze. Treiber des Wachstums ist vor allem der Ausbau der E-Commerce-Logistik für das Drogerieunternehmen dm-drogerie markt, für das Loxxess bereits seit 2017 am Standort tätig ist. Das neue Lager verfügt über mehr als 68.000 Quadratmeter Fläche. Die bereits bestehende Logistikfläche wird damit auf 145.000 Quadratmeter erweitert. Die neuen Flächen sollen planmäßig im dritten Quartal 2022 in Betrieb genommen werden.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Loxxess ist im CTPark Bor bereits an zwei Standorten vertreten und für mehrere Kunden wie dm-drogerie markt, HD+, Penny, PYUR, Rewe, Vodafone, ZooRoyal und Weinfreunde aktiv. Das Unternehmen bietet bereits seit 2006 spezialisierte Dienstleistungskonzepte für den Onlinehandel an. Mit der Entwicklung des Konzepts „SMILE – Smart und Innovativ: Logistik für den E-Commerce“ vertiefte das Logistikunternehmen seine Aktivitäten und erreichte 2019 eine Finalistenposition beim Deutschen Logistik-Preis. 2020 wurde SMILE mit dem European Logistics Award der Europäischen Logistikvereinigung ELA ausgezeichnet.

Loxxess entwickelt in der neuen Halle auch das „SMILE“-Konzept weiter und investiert zudem circa 50 Millionen Euro in Intralogistiksysteme wie etwa Automatisierungslösungen für Picking-Prozesse.


ANZEIGE

EC-Logistics

50 Mio. €

investiert Loxxess in Intralogistiksysteme im CTPark Bor.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

„Mut zur Innovation“

„Mut zur Innovation“

Auf ein Gespräch: Fred-Markus Bohne, Managing Partner beim Projektentwickler Panattoni, spricht im Interview über den Chipmangel, Wachstumschancen sowie das noch immer unterschätzte Potenzial von Konversionsflächen.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Vier Finalisten im Wettbewerb um den Logix Award 2021

Der Logix Award 2021, die Auszeichnung für herausragende Logistikimmobilienprojekte in Deutschland, die alle zwei Jahre vergeben wird, geht in die Endphase. Kürzlich tagte die unabhängige Jury an der Hochschule Würzburg unter ihrem Vorsitzenden, Prof. Christian Kille,...

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Real Estate erweitert Team

Sandra Schwendner ist seit dem 1. Juli 2021 neue Business Development Managerin bei der DFI Real Estate. Gemeinsam mit Andreas Hund betreut sie in ihrer neuen Position den süddeutschen Raum.

It’s time to start up – Teil 3

Im abschließenden Teil 3 unserer Start-up-Reihe stellen wir SpaceFill vor. Das Unternehmen verspricht: „Wenn es darauf ankommt, schnell und bedarfsgerecht externe Lagerfläche zu beschaffen, ist SpaceFill der Partner Ihres Vertrauens.“

GLP schließt sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen ab

GLP hat sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe abgeschlossen – eins der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum. Der Darlehenserlös soll zur Erreichung von Umweltzielen, zur Abschwächung des Klimawandels sowie der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beitragen.

Segro übergibt 50.000 Quadratmeter in Leipzig

Segro hat in seinem Segro Logistics Park Leipzig Airport rund 50.000 Quadratmeter Logistikfläche an einen neuen Mieter übergeben. Dabei handelt es sich um das größte E-Commerce-Unternehmen Mitteldeutschlands. Die Flächen wurden Built-to-suit entwickelt.

Send this to a friend