ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Garbe und Union Investment kaufen in Rotterdam

Garbe Industrial Real Estate und Union Investment haben in einer Off-Market-Transaktion von Dudok Real Estate eine schlüsselfertige Logistikprojektentwicklung in Rotterdam-Pernis für den UII Garbe Logistik Fonds erworben.
©: Garbe
Das Projekt befindet sich auf einem 47.000 Quadratmeter großen Erbbaugrundstück, das über rund 33.700 Quadratmeter Lager- und Mezzaninflächen und 5.600 Quadratmeter Büroflächen mit Blick auf den Rotterdamer Hafen verfügt.
Foto: Garbe
Garbe Industrial Real Estate (Garbe) und Union Investment haben im Zuge einer Off-Market-Transaktion von Dudok Real Estate eine circa 39.300 Quadratmeter große, schlüsselfertige Logistikprojektentwicklung in Rotterdam-Pernis für den UII Garbe Logistik Fonds erworben. Der Spezialfonds wurde 2020 gemeinsam von Union Investment und Garbe aufgelegt und investiert in Logistikimmobilien in Europa. Garbe übernimmt über seine integrierte Plattform die Vermietung, das Property- und das Asset-Management für den Fonds sowie zusammen mit Union Investment das Investment Management.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das Projekt befindet sich auf einem 47.000 Quadratmeter großen Erbbaugrundstück, das über rund 33.700 Quadratmeter Lager- und Mezzaninflächen und 5.600 Quadratmeter Büroflächen mit Blick auf den Rotterdamer Hafen verfügt. Zudem gibt es 323 Pkw- und zwölf Lkw-Stellplätze. Nach ihrer Fertigstellung im Juli 2022 wird die Immobilie vollständig von dem Logistikdienstleister Neele-Vat Services B.V. mit einem 15-jährigen Mietvertrag bezogen. Eine BREEAM-Zertifizierung mit der Bewertung „Sehr gut“ wird angestrebt. Zudem soll das Gebäude mit einer Solaranlage auf dem Dach ausgestattet werden.

Janica Gerecke, Mitglied der Geschäftsleitung von Garbe Industrial Real Estate und zuständig für die europäischen Investments, kommentiert: „Mit dem Erwerb im Hafen von Rotterdam folgen wir gemeinsam mit unserem Partner Union Investment unserer paneuropäischen Wachstumsstrategie. Gleichzeitig prüfen wir intensiv die Märkte in Italien, Frankreich und Spanien für unsere nächsten Akquisitionen.“ Garbe ist in jedem dieser Länder mit Niederlassungen vertreten und verfügt daher über das notwendige lokale Know-how.

ANZEIGE

„Grundstücke sind knapp, Baukosten explodieren und die Nachfrage nach Logistik-Mietflächen ist hoch. Der Rotterdamer Hafen ist ein bedeutender Logistikknotenpunkt, sowohl von der Größe als auch von der globalen Bedeutung. Diese Akquisition ist ein wesentlicher strategischer Schritt, um an den wichtigen Logistikknotenpunkten der Niederlande präsent zu sein.“

Louca Benders

Investment Manager bei Garbe Industrial Real Estate Netherlands

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Prologis erwirbt Immobilienportfolio

Prologis erwirbt Immobilienportfolio

Prologis hat die Akquisition eines Portfolios mit elf Gebäuden in Deutschland bekannt gegeben. Die Gebäude befinden sich in Zielmärkten, die die Wachstumsstrategie des Unternehmens unterstützen, und verteilen sich auf insgesamt 60 Hektar Land in zentralen Mikrolagen.

Soini Asset erwirbt City-Logistikimmobilie bei Linz

Soini Asset erwirbt City-Logistikimmobilie bei Linz

Mit dem Ankauf einer Logistikimmobilie in Leonding setzt Soini Asset den Startschuss des jüngst gelaunchten offenen Spezial-AIF, der mit der IntReal Real Estate als Service-KVG aufgelegt wurde. Das Startobjekt überzeuge vor allem durch seine Lage, heißt es.

Prologis erwirbt Immobilienportfolio

Prologis erwirbt Immobilienportfolio

Prologis hat die Akquisition eines Portfolios mit elf Gebäuden in Deutschland bekannt gegeben. Die Gebäude befinden sich in Zielmärkten, die die Wachstumsstrategie des Unternehmens unterstützen, und verteilen sich auf insgesamt 60 Hektar Land in zentralen Mikrolagen.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland für Europas Logistiknutzer weiter im Fokus

Europas Logistiknutzer wollen vor allem in Deutschland weiter expandieren. Von 20 Prozent der Befragten der ersten europaweiten Umfrage „European Logistics Occupier Survey“ des Immobiliendienstleisters CBRE wurde Deutschland als der zweitwichtigste Expansionsmarkt...

Prologis vermietet an Euziel

Prologis und der Online-Händler Euziel haben einen Mietvertrag über rund 43.000 Quadratmeter Logistik- und Büroflächen in Köln-Niehl abgeschlossen. Die Vereinbarung umfasst nach Angaben von Prologis eine Bestandsfläche mit etwa 11.500 Quadratmetern sowie eine...

Personelle Verstärkung bei Aconlog

Die Kölner Aconlog Projektentwicklung GmbH erweitert ihr Team. Wie das Unternehmen mitteilt, verstärkt Christoph Tischler seit dem 1. Dezember als Projektmanager den Bereich Projektentwicklung sowie Vertrieb. Der gelernte Immobilienkaufmann gehört der Industrie- und...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Ulmer Start-up macht Lagerhallen „Airbnb-tauglich“

Corona hat bei der Digitalisierung ordentlich aufs Tempo gedrückt - auch in der Logistikbranche. Immer mehr Prozesse werden von der analogen in die digitale Welt überführt – 87 Prozent der Logistiker schätzen die Chancen der digitalen Transformation als hoch ein. Das Ulmer Start-up Expozed liefert mit der gleichnamigen B2B-Plattform Expozed 1 eine zeitgemäße Lösung für die Lagerlogistik.

„Logistikneubauten sollen CO2-neutral sein“

Prof. Dr. Alexander Nehm von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mannheim erläutert die Ergebnisse einer aktuellen Publikation der Initiative Logistikimmobilien (Logix). Kernaussage: Eine klimaneutrale Errichtung von Logistikimmobilien ist heute bereits unkompliziert möglich.

Garbe: Spatenstich für Logistikimmobilie in Österreich

Garbe hat offiziell die Bauarbeiten für eine Logistikimmobilie im Burgenland eingeleitet. Das Objekt entsteht im Businesspark Müllendorf, 55 Kilometer südlich von Wien. Im ersten Quartal 2022 soll der Neubau fertiggestellt sein. Der Hamburger Projektentwickler investiert rund 28 Millionen Euro.