Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Segro Logistics Park im Westen wächst weiter

Segro hat mit der Erweiterung seines SEGRO Logistics Park in Krefeld begonnen. Die neu entstehenden Einheiten werden ab sofort vorvermietet und sollen im September 2021 bezugsfähig sein.
©: Segro
Zu den Mietern im SEGRO Logistics Park in Krefeld gehören unter anderem DSV, Digitec Galaxus sowie ASICS.
Foto: Segro

Segro hat mit der Erweiterung seines Segro Logistics Park Krefeld-Süd um weitere 33.000 Quadratmeter begonnen. Die drei spekulativ entstehenden Einheiten stehen ab sofort zur Vorvermietung zur Verfügung und sollen im September 2021 bezugsfähig sein. Insgesamt werden die Einheiten zusammen aus ca. 28.800 Quadratmeter Hallenfläche, 700 Quadratmeter Büro- und Sozialfäche sowie aus 3.600 Quadratmeter Mezzaninefläche bestehen. Für die neuen Flächen strebt Segro das DGNB-Nachhaltigkeitszertifikat in Gold an. Als Generalunternehmer für die Baumaßnahmen verantwortlich ist das Bauunternehmen Goldbeck.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„Mit den neuen Flächen reagieren wir auf die sehr große Nachfrage nach Logistikflächen in Krefeld“, sagt Melanie Merholz, Manager Development Logistics bei Segro. „Unser Standort zeichnet sich dabei durch die ausgezeichnete Anbindung an die A44, A57 und A52 aus, die beispielsweise ein schnelles Erreichen der Messe und des Flughafens Düsseldorf ermöglichen.“

Nach Fertigstellung der aktuellen Erweiterung in der Hans-Günther-Sohl-Str. 4a wird der Logistikpark circa 290.000 Quadratmeter Mietfläche umfassen. Zu den Mietern gehören unter anderem der global agierende Logistikdienstleister DSV, der Onlinehändler Digitec Galaxus sowie der Sportartikelhersteller ASICS.

ANZEIGE

290.000 m²

Quadratmeter Mietfläche wird der Logistikpark in Krefeld zukünftig haben.

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Logistik aus kommunaler Sicht systemrelevant

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) hat gemeinsam mit der Initiative Logistikimmobilien (Logix) im Sommer 2020 eine Umfrage unter Kommunen in ganz Deutschland zur Sicht auf Logistikansiedlungen durchgeführt. Ein zentrales Ergebnis: neun von zehn Kommunen...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Leandro Loiacono wechselt zu Warehousing1

Leandro Loiacono verstärkt Warehousing1 in der Rolle des Chief Technology and Product Officer (CTPO). Zuvor war er als Group CTO für das französische Softwareunternehmen Sendinblue, einem Anbieter im Bereich Relationship-Marketing, für ein Team von rund 150 Entwicklern verantwortlich.

Four Parx gründet Prop-Tech-Start-up „qprem”

Four Parx hat mit der qualified premises GmbH ein Start-up gegründet. Ziel ist es, den ganzheitlichen digitalen Betrieb und die Verwaltung von Gewerbe- und Industrieimmobilien über eine Softwareplattform effizient und einfach zu organisieren.