ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Alexander Decker wird neuer Director Asset Management bei LIP

©: LIP Invest GmbH
LIP-Gesellschafter und Geschäftsführer Bodo Hollung (links) und Sebastian Betz, Head of Fund & Portfolio Management und Prokurist (rechts), heißen Alexander Decker bei LIP herzlich willkommen.
Foto: LIP Invest GmbH
LIP Invest baut sein Team mit Alexander Decker weiter aus. Der Bauingenieur und Immobilienökonom war zuvor mehrere Jahre bei Arcadis tätig, einem global agierenden Dienstleister für immobilienspezifische Ingenieurleistungen. Dort verantwortete er als Projektleiter verschiedene Großprojekte, unter anderem das Kostenmanagement sowie das Management-Reporting beim Bau des BMW Forschungs- und Innovationszentrums in München.

„Bei unserem großen Portfolio werden effiziente Abläufe künftig immer wichtiger. Zudem steigen ständig die Anforderungen an Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Alexander Decker verbindet exzellent technisches und kaufmännisches Know-how mit entsprechender Projekt- und Prozesserfahrung. Gerade diese Kombinationen prädestinieren ihn besonders für diese anspruchsvolle Aufgabe.“

Bodo Hollung

Gesellschafter und Geschäftsführer von LIP Invest

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Bei LIP wird Decker als Director Asset Management die Performance-Verantwortung für das über 1 Milliarde große Logistikimmobilien-Portfolio innehaben und sowohl das technische als auch das kaufmännische Asset Management bei deren Aufgaben steuern und unterstützen.

Decker studierte Umweltingenieurswesen und Bauingenieurswesen an der TU München und schloss beide Studiengänge erfolgreich mit den Titeln Bachelor of Science sowie Master of Science ab. Danach startete er seine Karriere bei Arcadis, wo er sich im Immobilienmanagement und in der Projektsteuerung weitreichende Erfahrungen – vorwiegend in den Segmenten Vertragsmanagement, Vergabe von Bau- und Planungsleistungen sowie Kosten- und Qualitätsmonitoring – aneignen konnte. Berufsbegleitend absolvierte Alexander Decker 2020 das Studium zum Immobilienökonom an der International Real Estate Business School in Regensburg.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Sebastian Monzkowski wechselt zu CTP Deutschland

Sebastian Monzkowski wechselt zu CTP Deutschland

CTP Deutschland verstärkt sein Team mit Sebastian Monzkowski als Business Developer & Leasing Manager West. Der 36-Jährige ist unter anderem für die operative Weiterentwicklung des Unternehmens in Westdeutschland zuständig.

Prologis mit neuen Personalien

Prologis mit neuen Personalien

Prologis vermeldet zwei neue Personalien. Seit Jahresbeginn ist Björn Thiemann neuer Senior Vice President, Regional Head Northern Europe. Jessica Pilkes verantwortet als Vice President, Country Manager Benelux das Geschäft in Belgien und den Niederlanden.

Sebastian Monzkowski wechselt zu CTP Deutschland

Sebastian Monzkowski wechselt zu CTP Deutschland

CTP Deutschland verstärkt sein Team mit Sebastian Monzkowski als Business Developer & Leasing Manager West. Der 36-Jährige ist unter anderem für die operative Weiterentwicklung des Unternehmens in Westdeutschland zuständig.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Verdion baut Asset-Management-Team aus

Verdion hat sich mit Valerie Setz als Asset Managerin verstärkt. Die 33-Jährige wird das bereits bestehende Team vergrößern und bei der Betreuung des Immobilienportfolios unterstützen.

Gazeley firmiert künftig als GLP in Europa

Mit vollendeter Übernahme des mittel- und osteuropäischen Logistikimmobilien-Portfolios der Goodman Group weitet GLP seine strategische Präsenz in Europa auf elf Länder aus. Das übernommene Portfolio liegt an wichtigen Logistikrouten der Region und bietet Zugang zu Wachstumsmärkten für E-Commerce- und Distribution.

Klimawende in der Logistik

Kuno Neumeier, CEO der Logivest Gruppe, hält vor dem Hintergrund des derzeit vorherrschenden Nachfrageüberhangs willkürliche Mieterhöhungen für möglich. Er appelliert an die Vermieter, ihre derzeitige Stellung nicht auszunutzen.

Segro erweitert Logistics Park Alzenau

Segro baut für den Logistikdienstleister B+S eine neue 37.400 Quadratmeter große Logistikhalle in seinem Segro Logistics Park Alzenau. Aufgrund von steigendem Flächenbedarf soll die 25.000 Quadratmeter große, von B+S gemietete Bestandshalle abgerissen und durch eine neue ersetzt werden.

Prologis erwirbt Immobilienportfolio

Prologis hat die Akquisition eines Portfolios mit elf Gebäuden in Deutschland bekannt gegeben. Die Gebäude befinden sich in Zielmärkten, die die Wachstumsstrategie des Unternehmens unterstützen, und verteilen sich auf insgesamt 60 Hektar Land in zentralen Mikrolagen.