ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

City Dock geht an Start-up

Panattoni vermietet City Dock Berlin Falkensee an Moodja. Der E-Commerce-Fulfillment-Anbieter bezieht Business Park als alleiniger Nutzer.
©: Panattoni
Der E-Commerce-Fulfillment-Anbieter bezieht Business Park als alleiniger Nutzer.
Foto: Panattoni
Panattoni, Entwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, hat für sein City Dock Berlin Falkensee einen Nutzer gefunden: Moodja, ein Anbieter von E-Commerce-Fulfillment-Lösungen für Fashion- und Lifestyle-Marken, wird Mieter. Das Start-up wird eine Nutzfläche von 11.200 Quadratmetern für die Warenannahme, Lagerhaltung und Kommissionierung, das Retourenmanagement sowie die Personalisierung von Kundenbestellungen betreiben, teilt Panattoni mit.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das City Dock entsteht mit zwei Gebäuden (je drei Units) auf einer Grundstücksfläche von 15.700 Quadratmetern. Auf den Außenflächen werden 65 Stellplätze gebaut. Der Gewerbepark soll über eine Anbindung an die A10 sowie an die B5 verfügen. Die Fertigstellung ist für September, die Übergabe für Januar 2023 geplant. Bis zum Einzug werden weitere Umbauten für Moodja umgesetzt.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

CTP verkündet Vollvermietung

CTP verkündet Vollvermietung

CTP Deutschland hat das ehemalige Zentrallager von A.T.U Auto-Teile-Unger in Weiden in der Oberpfalz vollvermietet. Jüngst als Mieter hinzugekommen ist das Textilhandelsunternehmen Josef Witt, das ein Versandlager samt neu errichteter Lagerhalle angemietet hat.

Mehr Lagerfläche für Akkus und PV-Module

Mehr Lagerfläche für Akkus und PV-Module

Alcaro Invest hat die Baugenehmigung für die zweite von sechs geplanten Log-Plaza-Immobilien erhalten. In einem exklusiven Ramp One-Interview erzählen Peter Bergmann Arne Haeger, auf welchen Erfahrungsschatz beide zurückgreifen können und wie die Entwicklung des Standorts zur Energiewende beiträgt.

Mehr Lagerfläche für Akkus und PV-Module

Mehr Lagerfläche für Akkus und PV-Module

Alcaro Invest hat die Baugenehmigung für die zweite von sechs geplanten Log-Plaza-Immobilien erhalten. In einem exklusiven Ramp One-Interview erzählen Peter Bergmann Arne Haeger, auf welchen Erfahrungsschatz beide zurückgreifen können und wie die Entwicklung des Standorts zur Energiewende beiträgt.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Logivest vermittelt Gewerbegrundstück an Prologis

In Plankstadt, zwischen Heidelberg und Mannheim gelegen, hat Logivest ein Gewerbegrundstück an Prologis vermittelt. Die knapp 25.000 Quadratmeter umfassende Fläche ist Teil der dritten Erweiterung des Gewerbe- und Industriegebietes „A!real“. Ab Mitte 2022 soll dort...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Partners ändert Struktur und Investorenstrategie

Die DFI Partners AG wird seit dem 11. März von Andreas Fleischer als alleinigem Geschäftsführenden Gesellschafter geführt. Wolfgang Dietz zieht sich aus dem im August 2019 gegründeten Joint Venture zurück. DFI wird sich in Zukunft eigenständig im Markt bewegen und zeigt sich offen für passende Partner am Kapitalmarkt.

Wer ist die Schönste im ganzen Land?

Das Scoring von Bulwiengesa vergleicht die 28 wichtigsten deutschen Logistikregionen miteinander. Allerdings: Was für den einen ein Geheimtipp ist, kann für den anderen durchaus eine abgehängte Region sein. Kein Zweifel besteht aber daran, dass gerade in der Coronakrise Logistikimmobilien eine nachgefragte und stabile Immobilienart sind.