ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Daimler Truck mietet sich im Aconlog Park Greven ein

Ein halbes Jahr vor Fertigstellung vermelden Aconlog und Bauwo im spekulativ errichteten „Aconlog Park Greven“ die Vollvermietung. Daimler Truck hat einen Mietvertragsabschluss für rund 35.000 Quadratmeter Neubaufläche abgeschlossen.
©: Aconlog/Bauwo
Daimler Truck wird 2024 circa 35.000 Quadratmeter Neubauflächen im Aconlog Park Greven beziehen.
Foto: Aconlog/Bauwo
Ein halbes Jahr vor Fertigstellung hat das Joint Venture Aconlog Projektentwicklung und Bauwo im spekulativ errichteten „Aconlog Park Greven“ die Vollvermietung erzielt. Nach der Gewinnung des Ankermieters für 46.500 Quadratmeter Nutzflächen im Frühjahr 2023, hat jetzt die Daimler Truck AG einen Mietvertragsabschluss für rund 35.000 Quadratmeter nachhaltig errichtete Neubauflächen abgeschlossen. Mit der Vermietung hatten Aconlog und Bauwo die Maklerunternehmen BNP und Robert C. Spieß beauftragt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Daimler Truck werde den Grevener Standort als Parts Center nutzen, heißt es in einer Pressemitteilung. Damit wird er zukünftig Teil eines Netzwerks von rund 20 regionalen Logistikzentren weltweit. Diese werden künftig aus dem neuen Daimler Truck Global Parts Center versorgt, welches derzeit in Halberstadt (Sachsen-Anhalt) errichtet wird.

„Unsere Herangehensweise, auf einem Brownfield ein Projekt dieser Größe direkt an der Autobahn zu starten, ist aufgegangen. Der langfristig geschlossene Mietvertrag mit Daimler Truck bestätigt uns sehr darin, weiterhin an gut erschlossenen Standorten leistungsfähige Immobilien für den Handel und Hersteller sowie ihre Logistiker zu errichten“, kommentiert Bernhard Rückert, Geschäftsführender Gesellschafter der Bauwo Grundstücksgesellschaft mbH.

Die Übergabe der 46.500 Quadratmeter nachhaltig im DGNB Gold Standard errichteten Neubauflächen an die WM Group ist für das erste Quartal 2024 geplant, die Schlüsselübergabe an Daimler Truck soll zum Jahreswechsel 2023/2024 erfolgen.

„Durch den Mietvertragsabschluss mit der Daimler Truck AG werden zahlreiche neue Arbeitsplätze in Greven geschaffen“, berichtet Oliver Blüher, Geschäftsführender Gesellschafter der Aconlog Projektentwicklung GmbH. Akkumuliert um die Mitarbeiter der WM Group aus Bocholt werden ab dem kommenden Jahr mehr als 200 Menschen in der Spitze im „Aconlog Park Greven“ einer Beschäftigung nachgehen.

ANZEIGE

„Unsere Herangehensweise, auf einem Brownfield ein Projekt dieser Größe direkt an der Autobahn zu starten, ist aufgegangen.“

Bernhard Rückert

Geschäftsführender Gesellschafter der Bauwo Grundstücksgesellschaft mbH

Lesen Sie auch

Complemus entwickelt Standort für Fressnapf

Complemus entwickelt Standort für Fressnapf

Der Investment-Developer Complemus Real Estate entwickelt in Nörvenich im Kreis Düren für die Fressnapf-Gruppe ein Logistikzentrum inklusive Bürogebäude mit insgesamt 72.000 Quadratmetern. Insgesamt sollen bis zu 800 neue Arbeitsplätze entstehen.

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe und Logicenters haben sich im Hafen Straubing in Niederbayern ein rund 47.000 Quadratmeter großes, baureifes Erbpacht-Grundstück gesichert. Dort soll mit 27.000 Quadratmetern Europas größte Logistikimmobilie in reiner Holzbauweise entstehen.

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe und Logicenters haben sich im Hafen Straubing in Niederbayern ein rund 47.000 Quadratmeter großes, baureifes Erbpacht-Grundstück gesichert. Dort soll mit 27.000 Quadratmetern Europas größte Logistikimmobilie in reiner Holzbauweise entstehen.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

BEOS Logistics kauft und entwickelt bei Koblenz

In Polch bei Koblenz hat BEOS Logistics, ein Joint Venture von Swiss Life Asset Managers, Ingo Steves und Stephan Bone-Winkel, ein großes Gewerbegrundstück erworben. Es ist mit einer 10.200 Quadratmeter großen Büroimmobilie und einer 18.500 Quadratmeter großen...

Projektentwicklerstudie Ruhr2020: Logistik trumpft auf

Das Analyseunternehmen der Immobilienbranche Bulwiengesa beleuchtet in seiner Projektentwicklerstudie Ruhr2020 erstmals den Markt für Projektentwicklungen im Ruhrgebiet. Dazu haben die Immobilienexperten neben den Städten auch die vier Kreise im Detail analysiert. Die...

LIP Invest erweitert Unternehmensführung

LIP Invest baut seine Führungsmannschaft weiter aus: Nach der Ernennung von Sebastian Betz zum Geschäftsführer im Juli 2021 wurden mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 Natalie Weber und Daniel Pahl zu Prokuristen bestellt. LIP reagiert nach eigenen Angaben mit diesem...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Nicholas Haas neuer Head of Development bei P3 Logistic Parks

P3 Logistic Parks hat Nicholas Haas zum neuen Head of Development ernannt. Bereits seit 2020 ist der Diplom-Ingenieur der Architektur für die Projektsteuerung und -entwicklung bei P3 zuständig. Zuvor verantwortete er unter anderem den Aufbau des Nürnberger Standorts von Arcadis.

Grüne Logistik fängt bei der Immobilie an

Seit einiger Zeit dreht sich bei Logistikimmobilien vieles um Nachhaltigkeitskriterien, deren Einfluss und Realisierungsmöglichkeiten. Doch welche dieser Kriterien und Maßnahmen können bei Logistikimmobilien mittlerweile als Standard vorausgesetzt werden und wo herrscht noch Klärungsbedarf? Ein Ramp One-Gastbeitrag von Natalie Weber.

CTP platziert erfolgreich erste Anleihe als Green Bond

Das tschechische Logistik-Immobilienunternehmen CTP hat am 1. Oktober seine erste Anleihe über 650 Millionen Euro platziert. Der „Green Bond“ sei mit einem Orderbuch von über zwei Milliarden Euro die bislang größte Debüt-Emission eines Immobilienunternehmens aus der CEE-Region, heißt es in einer Pressemitteilung.