ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Garbe: Spatenstich für Logistikimmobilie in Österreich

Garbe hat offiziell die Bauarbeiten für eine Logistikimmobilie im Burgenland eingeleitet. Das Objekt entsteht im Businesspark Müllendorf, 55 Kilometer südlich von Wien. Im ersten Quartal 2022 soll der Neubau fertiggestellt sein. Der Hamburger Projektentwickler investiert rund 28 Millionen Euro.
©: Garbe Industrial Real Estate
Beim Spatenstich dabei: Michael Gerbavsits (Geschäftsführer Wirtschaftsagentur Burgenland), Mag. Astrid Eisenkopf (Landeshauptmann-Stellvertreterin), Dr. Leonhard Schneemann (Wirtschaftslandesrat Burgenland), Jan Dietrich Hempel (Geschäftsführer Garbe Industrial Real Estate) und Mag. Harald Zagiczek (Geschäftsführer Wirtschaftsagentur Burgenland)
Foto: Garbe Industrial Real Estate
Mit einem symbolischen Spatenstich hat Garbe Industrial Real Estate offiziell die Bauarbeiten für eine Logistikimmobilie im Burgenland eingeleitet. Das Objekt mit einer Hallenfläche von 31.500 Quadratmetern entsteht im Businesspark Müllendorf, 55 Kilometer südlich von Wien. Im ersten Quartal 2022 soll der Neubau fertiggestellt sein. Rund 28 Millionen Euro investiert der Hamburger Projektentwickler in den Standort.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Geplant ist das Logistikzentrum mit einer Gesamtfläche von 34.000 Quadratmetern. Davon entfallen 31.500 Quadratmeter auf die Halle. Sie wird 10,50 Meter (Unterkante Binder) hoch werden und über eine Bodenbelastbarkeit von sechs Tonnen pro Quadratmeter verfügen. „Damit eignet sich der Neubau für eine große Bandbreite an logistischen Dienstleistungen“, sagt Jan Dietrich Hempel, Geschäftsführer von Garbe Industrial Real Estate. Welche Unternehmen den Neubau nutzen werden, steht noch nicht fest. „Wir sind mit diversen Mietinteressenten im Kontakt“, so Jan Dietrich Hempel. „Die Nachfrage ist erwartungsgemäß groß. Deshalb gehen wir von einer Vermietung noch während der Bauphase aus.“

Die Halle ist so konzipiert, dass sie sich in Einheiten ab einer Größe von ca. 5.000 Quadratmetern teilen lässt. An 30 Toren können die Lkw zur Be- und Entladung andocken. 1.500 Quadratmeter sind für Büros und Sozialräume vorgesehen. 700 Quadratmeter werden Mezzanine-Flächen sein. Auf dem Außengelände entstehen Stellplätze für 89 Pkw und 15 Lkw. Zur Gewinnung regenerativer Energien wird das Hallendach für eine großflächige Photovoltaikanlage vorgerüstet. Mit dem Bau der Logistikimmobilie wurde die Goldbeck Rhomberg GmbH als Generalunternehmer beauftragt.

Eines der letzten verfügbaren Areale im Businesspark Müllendorf

Erst vor wenigen Monaten hatte Garbe Industrial Real Estate das rund 63.000 Quadratmeter große, baureife Grundstück erworben. Dabei handelt es sich um eines der letzten verfügbaren Areale im Businesspark Müllendorf. „Die Lage zwischen Ost und West, die Nähe zu den Ballungsräumen Wien, Budapest und Bratislava, die verkehrliche Anbindung und die guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen waren für uns die ausschlaggebenden Punkte, uns hier zu engagieren“, betont Jan Dietrich Hempel.

ANZEIGE

34.000 m²

umfasst die Gesamtfläche des Logistikzentrums.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

VGP veröffentlicht Halbjahreszahlen

VGP, ein europäischer Anbieter von Logistik- und Gewerbeimmobilien, hat die Ergebnisse für das Halbjahr 2021 veröffentlicht. Demnach erwirtschaftete das Unternehmen ein Rekord-Nettoergebnis von 203,8 Millionen Euro. Der Gesamtwert des Portfolios steigt auf 4,48...

Colliers verstärkt sein Frankfurter Team

Colliers baut das Industrie- und Logistik-Team am Standort Frankfurt unter der Leitung von Nina Ewald und Regional Manager Anton Holler weiter aus. Christian Busse kommt vom internationalen Investment Manager AEW und startet als Associate Director. Er ist seit mehr...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Verdion stärkt Business Development

Verdion baut sein Team in Deutschland aus und hat zum 1. Februar 2022 mit Nils Mutzke und Sebastian Achten zwei neue Business-Development-Spezialisten eingestellt. Beide sind im Düsseldorfer Büro angesiedelt.

Garbe baut Fondsgeschäft international weiter aus

Garbe Industrial Real Estate hat sich in diesem Jahr mit der Eröffnung eines Büros in Spanien sowie dem Ausbau seines Niederlassungsnetzes in Großbritannien international breiter aufgestellt. Damit stiegen die Assets under Management um 36 Prozent auf 9,5 Milliarden Euro.