ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Logivest vermittelt große Logistikfläche in Magdeburg
Logivest hat CATL, dem größten chinesischen Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus, eine circa 90.000 Quadratmeter Logistikfläche in Magdeburg vermittelt. Ursprünglich war CATL auf der Suche nach einer Fläche nahe den deutschen Seehäfen.
©: VGP
Die insgesamt neun Units verteilen sich auf zwei Hallen und umfassen circa 88.000 Quadratmeter Lager- und knapp 2.500 Quadratmeter Bürofläche.
Foto: VGP
Logivest hat CATL, dem größten chinesischen Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus, eine circa 90.000 Quadratmeter Logistikfläche im VGP Park Magdeburg vermittelt. Die insgesamt neun Units verteilen sich auf zwei Hallen und umfassen circa 88.000 Quadratmeter Lager- und knapp 2.500 Quadratmeter Bürofläche. Beide Gebäude befinden sich derzeit noch im Bau und werden individuell angepasst. Die Bodentragkraft von 7,5 Tonnen war zudem ein wichtiges Kriterium, um die hohen Anforderungen der EV-Batterien zu erfüllen. Ein Brandschutzkonzept wird derzeit in Zusammenarbeit zwischen VGP und CATL sowie unter Einbeziehung externer Brandschutzexperten erarbeitet. Ab Mitte 2022 sollen in Magdeburg dann die Lithium-Ionen-Batterien für Automobilhersteller in ganz Deutschland gelagert und herstellerspezifisch ausgeliefert werden.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Ursprünglich auf der Suche nach einer geeigneten Fläche nahe den deutschen Seehäfen, überzeugten Logivest CATL von Magdeburg. „Das GVZ Magdeburg kombiniert perfekte Trimodalität in der Mitte von Deutschland und macht die sachsen-anhaltische Landeshauptstadt dadurch zu einem optimalen Standort für den Automobilzulieferer. Unsere Kollegen von Logivisor.com waren bezüglich einer anderen Fläche im Kontakt mit den Batteriespezialisten. Als sich dann herauskristallisierte, in welcher Dimension und Region CATL auf der Suche war, konnten wir mit unserer Standortexpertise übernehmen und die passende Fläche finden“ so Michael Starre, Chief Sales Officer der Logivest.

Der Magdeburger Hafen zählt zu den umschlagstärksten Binnenhäfen des Landes und ist durch eine Niedrigwasserschleuse wasserstandsunabhängig, so dass ein Be- und Entladen jederzeit möglich ist. Ein wichtiger Faktor für die Logistikplanung von CATL, die auch aus ihren asiatischen Werken beliefert werden. Hinzukommt, dass die Landeshauptstadt ein wichtiger Knotenpunkt im Schienennetz der Deutschen Bahn ist und durch die Bundesautobahnen A14 und A2 ist eine Straßenanbindung nach Wolfsburg oder Berlin gegeben.

ANZEIGE

„Das GVZ Magdeburg kombiniert perfekte Trimodalität in der Mitte von Deutschland und macht die Landeshauptstadt zu einem optimalen Standort für den Automobilzulieferer.“

Michael Starre
Chief Sales Officer der Logivest
ANZEIGE

Lesen Sie auch

GLP entwickelt Industriefläche nahe Leipzig

GLP entwickelt Industriefläche nahe Leipzig

GLP entwickelt eine 25.000 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie in Grimma bei Leipzig. Das Objekt ist eine Angebotsentwicklung, die in zwei Gebäudeeinheiten mit etwa gleich großer Mietfläche geteilt wird. Die Fertigstellung ist für Mitte 2023 geplant.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Segro verstärkt Entwicklungs-Team

Benedikt Meyer zu Borgsen verstärkt seit Anfang Mai das Entwicklungs-Team von Segro in Deutschland. Als Associate Director Technical Development ist er für die bauliche Steuerung von Entwicklungen von Gewerbe- und Logistikparks zuständig. Zuvor war Meyer zu Borgsen...

Leandro Loiacono wechselt zu Warehousing1

Leandro Loiacono verstärkt Warehousing1 in der Rolle des Chief Technology and Product Officer (CTPO). Zuvor war er als Group CTO für das französische Softwareunternehmen Sendinblue, einem Anbieter im Bereich Relationship-Marketing, für ein Team von rund 150...

LIP Invest kauft DHL-Logistikimmobile in Erlangen

LIP Invest erwirbt für seine Fonds in Erlangen-Frauenaurach ein Verteilzentrum für Sendungen der DHL Express Germany GmbH. Die Immobilie zeichne sich laut LIP durch ihre flexiblen Andienungsmöglichkeiten aus: An einer Hallenseite befinden sich drei PuD-Finger (Pick-up...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

LIP Logistik-Fonds in 2021 als Green Stars ausgezeichnet

LIP Invest hat seine ESG-Performance im GRESB Rating 2021 verbessert. Die LIP Fonds wurden als sogenannte Green Stars ausgezeichnet. Der LIP Logistik Fonds I steigerte seinen GRESB Score zum Vorjahr um 21 Punkte. Der LIP Logistik Fonds II erreicht 65 Punkte bei der Erstbewertung.