ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Baubeginn im GVZ JadeWeserPort

Baustart in Wilhelmshaven: Robert C. Spies vermeldet den Startschuss für den Neubau einer Logistikimmobilie direkt im JadeWeserPort. Dort realisiert P3 Logistic Parks eine circa 140.000 Quadratmeter Logistikfläche im Güterverkehrszentrum (GVZ) JadeWeserPort Wilhelmshaven.
©: P3 Logistic Parks
Der JadeWeserPort in Wilhelmshaven ist der einzige Tiefwasserhafen in Deutschland.
Foto: P3 Logistic Parks
Der Baustart für den Neubau einer modernen Logistikimmobilie direkt im JadeWeserPort ist erfolgt. Dort realisiert P3 Logistic Parks eine circa 140.000 Quadratmeter Logistikfläche im Güterverkehrszentrum (GVZ) JadeWeserPort Wilhelmshaven. Die Robert C. Spies Industrial Real Estate ist im Co-Mandat mit der CBRE GmbH mit der Vermarktung der Hallenflächen exklusiv mandatiert.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

P3 Logistic Parks plant etappenweise die spekulative Errichtung von drei Logistikhallen mit einer gesamten Hallenfläche von ca. 122.000 Quadratmeter inklusive knapp 11.000 Quadratmeter Mezzanin- und 7.000 Quadratmeter Bürofläche. Die Hallenflächen sind ab ca. 7.000 Quadratmeter teilbar. Zunächst wird die Hallenfläche 1 mit ca. 30.000 Quadratmeter spekulativ errichtet; die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2024 vorgesehen.

Nachhaltige Maßnahmen werden angestrebt  

Die geplanten Logistikflächen sollen nach den neuesten ESG-Standards der Industriebaurichtlinien konzipiert und ausgestattet werden. Zur Ausstattung gehören unter anderem eine LED-Beleuchtung und eine ESFR-Sprinklerung. Darüber hinaus werden großflächige Photovoltaikanlagen installiert, so dass alle Dachflächen ökologisch genutzt werden können. Zudem können in einer der Hallen schutzbedürftige Zollgüter unter Berücksichtigung besonderer baulicher Anforderungen untergebracht werden. Für die Verladung sperriger Frachtgüter baut P3 Logistic Parks zusätzlich größere Tore ein. Eine Besonderheit dabei ist, dass sie ebenerdig sind und auch von der Seite angefahren werden können. Angesichts des hochwertigen energetischen Baus des Logistikzentrums wird eine BREEAM-Zertifizierung angestrebt.

Der 2012 eröffnete JadeWeserPort bietet für Industrie, Handel sowie Logistik- und Dienstleistungsunternehmen aufgrund der idealen geographischen und nautischen Voraussetzungen hervorragende Wettbewerbsbedingungen: kurze Revierfahrt, 18 Meter Wassertiefe für einen optimalen Hafenbetrieb, zügiger Containerumschlag und ausgedehnte Flächenkapazitäten mit flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten. Ferner nimmt auch das Umschlagsvolumen im niedersächsischen Seehafen Wilhelmshaven kontinuierlich zu. Laut Seaports of Niedersachsen erzielte Wilhelmshaven mit einem Umschlagsvolumen von 32,29 Millionen Tonnen im Jahr 2022 ein erneut sehr stabiles Ergebnis und verzeichnete im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 5 Prozent (2021: 30,84 Millionen Tonnen).

ANZEIGE

122.000 m²

umfasst die Gesamtfläche der drei Logistikhallen, die jetzt in Wilhelmshaven errichtet werden.

ANZEIGEN

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

VGP entwickelt für Opel in Rüsselsheim

VGP entwickelt für Opel in Rüsselsheim

VGP wird auf dem Gelände des VGP Parks Rüsselsheim in der Nähe des Frankfurter Flughafens den neuen Green-Campus in Rüsselsheim für Opel entwickeln. Dabei handelt es sich laut VGP um eine der größten und zentralsten Gewerbeimmobilienentwicklungen in Deutschland.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Logix Award geht in die Finalrunde

Im Rahmen der Vergabe des Logix Awards 2021 eröffnet die Initiative Logistikimmobilien (Logix) die finale Bewerbungsphase. Insgesamt neun Finalisten-Projekte konnten aus dem Pool der über 20 eingegangenen Bewerbungen ermittelt werden. Dabei kam erstmalig ein...

Güttler Logistik baut neue Lagerhalle in Hof

Die Güttler Logistik GmbH errichtet nach eigenen Angaben eine neue Hallenanlage am Standort in Hof (Saale). Auf einer Fläche von rund 2.800 Quadratmetern entsteht eine Anlage mit bis zu 3.300 Regalstellplätzen. Die Bauarbeiten für den Neubau sind bereits gestartet....

Verdion vergrößert Frankfurter Team

Verdion hat Oliver Kemper zum 1. Januar 2023 zum Investment Director befördert. Kemper arbeitet vom Standort in Frankfurt am Main aus und kam Mitte September 2020 als Senior Investment Manager zu Verdion.von Tim-Oliver Frische Seit seinem Einstieg bei Verdion ist er...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Realogis Gruppe trotzt schwächelndem Marktumfeld

Realogis vermeldet für 2023 konsolidierte Umsatzerlöse aus Vermittlungsprovisionen in den Bereichen Vermietung und Investment von circa 19 Millionen Euro. Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr beträgt rund 16 Prozent. Dennoch ist das Unternehmen zufrieden.

Gewerbeparks – Wie Kommunen der Spagat gelingt

Zukünftig wird die Industrie als Flächennachfrager aufholen und das Angebot an citynahen Flächen weiter verknappen. In einem Gastbeitrag für Ramp One erläutert Adriano Borgia von Realogis, welche Anforderungen die Kommunen an Neuansiedelungen stellen und welche existierenden Gewerbepark-Konzepte von den Kommunen derzeit gern gesehen sind.