ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Colliers International vermittelt Logistikfläche im VGP Park Halle/Saale

Der Immobilienberater Colliers International hat rund 4.000 Quadratmeter Lager- und Bürofläche im VGP Park Halle/Saale an die neu gegründete CEHA Deutschland GmbH vermittelt.
©: VGP Industriebau GmbH
Das Logistikzentrum dient der CEHA künftig als zentrales Lager für den Import und die Distribution von Mobiliar und mobilen Raumsystemen.
Foto: VGP Industriebau GmbH
Dies teilte das Unternehmen in einer Pressmitteilung mit. Die im Bau befindliche Halle B ist Teil des VGP Parks Halle/Saale, der rund 35 Kilometer von Leipzig entfernt liegt und insgesamt circa 80.000 Quadratmeter für Logistik, Produktion und Gewerbe bietet. Neben Lösungen für große Betriebe bietet der VGP Park Halle/Saale auch kleine Einheiten ab 3.000 Quadratmeter zur Vermietung an. Die Fertigstellung der Halle B ist für März 2021 geplant.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das Logistikzentrum dient der CEHA künftig als zentrales Lager für den Import und die Distribution von Mobiliar und mobilen Raumsystemen. Das Unternehmen wird den Geschäftsbetrieb am neuen Standort in Halle/Saale bereits im Januar 2021 aufnehmen.

Darius Scheible, Geschäftsführer der deutschen Tochtergesellschaft VGP Industriebau GmbH mit Sitz in Düsseldorf, freut sich über den Mieterzuwachs: „Wir freuen uns, mit der CEHA Deutschland GmbH einen weiteren Mieter im VGP Park Halle/Saale begrüßen zu dürfen. Das ist nicht nur für uns, sondern auch für die Region ein schönes Wachstumssignal.“

Colliers International hat mit CEHA bereits den zweiten Mieter im VGP Park Halle/Saale beraten. Bereits 2018 hat die TTM Spedition knapp 7.500 Quadratmeter Logistikfläche angemietet.

ANZEIGE

„Wir freuen uns, mit der CEHA Deutschland GmbH einen weiteren Mieter im VGP Park Halle/Saale begrüßen zu dürfen. Das ist nicht nur für uns, sondern auch für die Region ein schönes Wachstumssignal.“

Darius Scheible

Geschäftsführer der VGP Industriebau GmbH

Lesen Sie auch

Complemus entwickelt Standort für Fressnapf

Complemus entwickelt Standort für Fressnapf

Der Investment-Developer Complemus Real Estate entwickelt in Nörvenich im Kreis Düren für die Fressnapf-Gruppe ein Logistikzentrum inklusive Bürogebäude mit insgesamt 72.000 Quadratmetern. Insgesamt sollen bis zu 800 neue Arbeitsplätze entstehen.

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe und Logicenters haben sich im Hafen Straubing in Niederbayern ein rund 47.000 Quadratmeter großes, baureifes Erbpacht-Grundstück gesichert. Dort soll mit 27.000 Quadratmetern Europas größte Logistikimmobilie in reiner Holzbauweise entstehen.

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe plant Leuchtturmprojekt in Straubing

Garbe und Logicenters haben sich im Hafen Straubing in Niederbayern ein rund 47.000 Quadratmeter großes, baureifes Erbpacht-Grundstück gesichert. Dort soll mit 27.000 Quadratmetern Europas größte Logistikimmobilie in reiner Holzbauweise entstehen.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Logistik-Charity-Aktion sammelt 70.000 Euro

Die Charity-Aktion ‚Logistik in Bewegung‘ hatte im Sommer 2022 zum dritten Mal in Folge Unternehmen aus der Logistikbranche und deren Belegschaft dazu aufgerufen, sich für den guten Zweck zu bewegen. Zu Fuß, auf dem Fahrrad oder zu Pferde – vom 1. Juli bis zum...

GLP beruft Patricc Handt zum Business Development Manager

GLP vermeldet die Berufung von Patricc Handt zum Business Development Manager. In dieser Position übernimmt Handt von Frankfurt aus das Management ausgewählter GLP-Projekte im Entwicklungsstadium, einschließlich der Akquisition neuer Baugrundstücke in der Region Mitte...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Ulmer Start-up macht Lagerhallen „Airbnb-tauglich“

Corona hat bei der Digitalisierung ordentlich aufs Tempo gedrückt - auch in der Logistikbranche. Immer mehr Prozesse werden von der analogen in die digitale Welt überführt – 87 Prozent der Logistiker schätzen die Chancen der digitalen Transformation als hoch ein. Das Ulmer Start-up Expozed liefert mit der gleichnamigen B2B-Plattform Expozed 1 eine zeitgemäße Lösung für die Lagerlogistik.