ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Panattoni begrüßt neuen Mieter

Panattoni vermietet alle drei Units der erst kürzlich fertig gestellten Halle 3 im Panattoni Park Berlin Süd in Rangsdorf. Neuer Nutzer ist Schnellecke Logistics, ein international agierendes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Wolfsburg.
©: Panattoni
Panattoni entwickelt die Logistikimmobilie mit rund 130.000 Quadratmeter Gesamtfläche, verteilt auf fünf Gebäude, ohne Vorvermietung auf einem circa 28 Hektar großen Grundstück vor den Toren Berlins.
Foto: Panattoni

Panattoni vermietet alle drei Units der erst kürzlich fertig gestellten Halle 3 im Panattoni Park Berlin Süd in Rangsdorf, Brandenburg. Wie das Unternehmen mitteilt, ist der neue Nutzer Schnellecke Logistics, ein international agierendes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Wolfsburg, das seinen Kunden an weltweit mehr als 70 Standorten ein breites Spektrum an logistischen Dienstleistungen bietet. Im Fokus steht dabei die Mehrwertlogistik für die Automobilbranche.

Der Logistikdienstleister bezieht im Panattoni Park eine Gesamtnutzfläche von über 34.800 Quadratmeter, davon sind ca. 30.800 Quadratmeter Hallen-, rund 1.850 Quadratmeter Büro- und 2.250 Quadratmeter Mezzaninfläche. Dem zukünftigen Mieter stehen auf den Außenflächen zusätzlich 83 Pkw- und 9 Lkw-Stellplätze zur Verfügung. Schnellecke Logistics ist bereits das vierte Unternehmen, das sich im neuen Panattoni Park am Standort Rangsdorf ansiedelt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Panattoni entwickelt die Logistikimmobilie mit rund 130.000 Quadratmeter Gesamtfläche, verteilt auf fünf Gebäude, ohne Vorvermietung auf einem circa 28 Hektar großen Grundstück vor den Toren Berlins. Durch die unmittelbare Nähe zum südlichen Berliner Autobahnring A10 verfügt das Objekt über eine Anbindung an die Bundesautobahnen A2, A9 und A24. Der Flughafen Berlin-Schönefeld liegt in 18 Minuten Autofahrt entfernt, die Tesla Gigafactory Berlin-Brandenburg in 25 Minuten.

Umfangreiche Maßnahmen

Panattoni setzt vor Ort umfangreiche Infrastruktur- als auch Natur- und Artenschutz-Maßnahmen um. Diese beinhalten die umfassende Renaturierung eines Parks sowie die Umgestaltung eines 3.000 Quadratmeter großen Waldes, die Umsiedlung einer örtlichen Eidechsenart und das Setzen von Lärchenfenstern. Um die potenzielle Lagerung und Bearbeitung wassergefährdender Stoffe für zukünftige Mieter zu ermöglichen, wurde eine WGK-Folie (Wassergefährdungsklasse) verlegt.

Die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts mit Halle 3 im Panattoni Park Berlin Süd fand im März 2022 statt. Der Mietbeginn der Schnellecke Logistics erfolgt im Juli 2022. Für die Vermietung zeichnet die Colliers International Deutschland GmbH verantwortlich.

Im Panattoni Park Berlin Süd in Rangsdorf stehen laut Panattoni derzeit noch 30.000 Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung.

ANZEIGE

„Gerade für uns als Logistikdienstleister birgt die dynamisch wachsende Region Berlin-Brandenburg mit Nähe zur Hauptstadt großes Potenzial.“

Lars Otte

Vice President Group Business Development, Schnellecke Logistics

Lesen Sie auch

HIH Invest will LogPark Leipzig erheblich aufwerten

HIH Invest will LogPark Leipzig erheblich aufwerten

HIH Invest und die Partners Group wollen den LogPark Leipzig in den kommenden fünf Jahren erheblich weiter aufwerten. Die beiden Joint-Venture-Partner planen umfangreiche Investitionen in den Gebäudebestand sowie zwei Entwicklungen mit insgesamt 30.000 Quadratmetern Mietfläche.

Aconlog baut spekulativ in Kerpen

Aconlog baut spekulativ in Kerpen

Aconlog hat sein achtes Bauvorhaben seit Gründung im Jahr 2020 gestartet. Im Industriegebiet Kerpen wurden zum Baubeginn mit rund 60 Gästen jetzt die Spaten gesetzt. Entstehen wird eine spekulativ errichtete Immobilie für die Logistik sowie Leichtindustrie.

HIH Invest will LogPark Leipzig erheblich aufwerten

HIH Invest will LogPark Leipzig erheblich aufwerten

HIH Invest und die Partners Group wollen den LogPark Leipzig in den kommenden fünf Jahren erheblich weiter aufwerten. Die beiden Joint-Venture-Partner planen umfangreiche Investitionen in den Gebäudebestand sowie zwei Entwicklungen mit insgesamt 30.000 Quadratmetern Mietfläche.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Prologis holt Björn Thiemann als Deutschland-Chef

Zum 6. Juli hat Prologis Björn Thiemann (48) zum Senior Vice President, Country Manager Germany, ernannt. Mit Sitz in Düsseldorf verantwortet er ab sofort „alle operativen Tätigkeiten und Entwicklungsaktivitäten von Prologis in Deutschland“, teilt der...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

LIP Invest erweitert Unternehmensführung

LIP Invest baut seine Führungsmannschaft weiter aus: Nach der Ernennung von Sebastian Betz zum Geschäftsführer im Juli 2021 wurden mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 Natalie Weber und Daniel Pahl zu Prokuristen bestellt.

VGP steigert Nettogewinn

Im Portfolio von VGP: der VGP Park Koblenz

VGP hat seine Zahlen für 2023 veröffentlicht. Demnach erwirtschaftete das Unternehmen einen Nettogewinn von 87,3 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von 209,8 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr. Für 2024 rechnet das Unternehmen mit einem soliden Wachstum.

Recht Logistik Gruppe bestellt 50.000 Papp-Lagerkartons

Für ihre Kontraktlogistiksparte ordert die Recht Logistik Gruppe im Geschäftsjahr 2023 insgesamt 50.000 Lagerkartons. Sie ersetzen die bisherigen Kunststoffkisten. Das spare Geld, mache das Unternehmen nachhaltiger und in der Lagerhaltung und Kommissionierung deutlich flexibler.