ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Robert C. Spies vermittelt in Bremen und Bremerhaven

Robert C. Spies Industrial Real Estate meldet zwei erfolgreiche Vermittlungen im hohen Norden: eine Logistikfläche im Güterverkehrszentrum (GVZ) Bremen sowie einen Logistikneubau im Gewerbegebiet Luneort/Reithufer in Bremerhaven.
©: www.formfest.de
Der Projektentwickler Peper & Söhne errichtet eine neue Logistikhalle im Gewerbegebiet Luneort/Reithufer in Bremerhaven. Alleiniger Nutzer der Immobilie wird auf Vermittlung von Robert C. Spies der Fliesenhersteller NordCeram.
Foto: www.formfest.de

Robert C. Spies Industrial Real Estate hat eine Logistikfläche im Güterverkehrszentrum (GVZ) Bremen  langfristig an die Unicon Logistics GmbH vermittelt. Der Logistikdienstleister aus Bremen hat eine Immobilie mit einer Gesamtnutzfläche von rund 15.000 Quadratmeter in der Ludwig-Erhard-Straße 1 im GVZ Bremen angemietet. Davon entfallen rund 14.200 Quadratmeter auf die Hallenfläche, rund 500 Quadratmeter auf die Mezzaninfläche und rund 500 Quadratmeter auf die Bürofläche. Der Logistik-Neubau wurde Ende Oktober von Goldbeck fertiggestellt. Unicon Logistics hat die neue Logistikfläche zum 1. November bezogen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„Das war die vorerst letzte verfügbare Logistikfläche mit über 10.000 Quadratmeter im GVZ Bremen“, berichten Martin Zunken und Stefan Fath, Logistikimmobilienberater bei Robert C. Spies Industrial Real Estate, die den Abschluss vermittelt haben. Vermieter des Logistikobjektes ist die Aurelis Real Estate Service GmbH, Asset Manager und Projektentwickler für Gewerbeimmobilien.

Logistikneubau von Peper & Söhne in Bremerhaven vermittelt

Zudem hat Robert C. Spies einen Logistikneubau in Bremerhaven erfolgreich vermarktet. Mit dem Neubau der Logistikhalle im Gewerbegebiet Luneort/Reithufer investiert die Unternehmensgruppe Peper & Söhne in den Standort Bremerhaven. Alleiniger Nutzer der Immobilie wird der Fliesenhersteller NordCeram, der damit seine Präsenz in der Seestadt verstärkt. NordCeram ist eine hundertprozentige Tochter der Norddeutschen Steingut AG und somit auch Teil der Steuler Fliesengruppe.

Die Halle entsteht im Gewerbegebiet Luneort/Reithufer im Süden Bremerhavens. Dort hat Peper & Söhne im Mai 2021 ein rund 26.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben, im Juni stimmte die Bremerhavener Stadtverordnetenversammlung dem Kauf zu. „Im Januar 2021 haben wir unsere erste Anfrage gestellt. Dass wir das Projekt nun so schnell umsetzen können, ist auch der schnellen und effektiven Zusammenarbeit mit der BIS Wirtschaftsförderungsgesellschaft zu verdanken“, lobt Christoph Peper.

Der Baubeginn für die Logistikhalle ist durch das Bauunternehmen Goldbeck bereits erfolgt, die Fertigstellung für das zweite Quartal 2022 geplant. Die Industrie- und Logistikhalle wird rund 14.000 Quadratmeter Hallenfläche und rund 540 Quadratmeter Büro- und Sozialfläche bieten. Ein Tiefhof mit zwei Heck-Andienungen sowie ebenerdigen Hallentoren ermöglicht eine effiziente Verladung. Zudem ist eine Ausstellungsfläche vorgesehen.

ANZEIGE

26.000 m²

umfasst das Grundstück, das Peper & Söhne in Bremerhaven erworben hat

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé Cambridge wird sein Engagement auf dem deutschen Logistikimmobilienmarkt durch eine Partnerschaft mit dem Logistikimmobilienspezialisten NVELOP ausbauen. In einer ersten Investitionsphase sollen rund 200 Millionen Euro in Projektentwicklungen in Deutschland investiert werden.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Sebastian Betz wird zweiter Geschäftsführer bei LIP Invest

LIP Invest erweitert die Geschäftsführung: Seit 1. Juli ist Sebastian Betz neben Unternehmensgründer Bodo Hollung zweiter Geschäftsführer des Münchener Investmenthauses LIP. Betz werde operativ weiter die Leitung des Fonds- und Portfoliomanagements innehaben und zudem...

GSE und Goldbeck arbeiten erstmals zusammen

Bei der Konzeption und Errichtung des neuen Verteilzentrums von Amazon im südhessischen Weiterstadt arbeiten GSE Deutschland und Goldbeck erstmals gemeinsam an einem Projekt. Während Engineering-Spezialist GSE die rund 9.000 Quadratmeter große Logistikhalle an dem...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Segro erwirbt Pariser Immobilienunternehmen

Segro wird ein französisches Immobilienunternehmen für 178,6 Millionen Euro übernehmen. Nachdem von Segro 2018 bereits 19,5 Prozent erworben wurden, sollen nun weitere 74,9 Prozent folgen –in der Summe also 94,5 Prozent.