ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Verdion baut Asset-Management-Team aus
Verdion hat sich mit Valerie Setz als Asset Managerin verstärkt. Die 33-Jährige wird das bereits bestehende Team vergrößern und bei der Betreuung des Immobilienportfolios unterstützen.
Foto: Privat
Valerie Setz wird von Düsseldorf aus Immobilien in verschiedenen internationalen Regionen betreuen.
Foto: Privat
Verdion hat sich mit Valerie Setz als Asset Managerin verstärkt. Die 33-Jährige wird das bereits bestehende Team vergrößern und bei der Betreuung des Immobilienportfolios unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung. Setz kommt von Logistikentwickler und -betreiber VGP, wo sie als Property Managerin arbeitete. Davor war sie für den Briefdienstleister Postcon Service tätig.

„Valeries Erfahrung macht sie zu einer perfekten Ergänzung für unser wachsendes Unternehmen und wir freuen uns, sie im Team begrüßen zu dürfen.“

Simon Walter

Director Asset Management bei Verdion

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Verdion hat seit 2013 ein europäisches Logistikportfolio im Wert von 1,5 Mrd. Euro aufgebaut, das sowohl Neubauprojekte als auch revitalisierte Bestandsobjekte umfasst. Die Objekte liegen in Deutschland, Großbritannien, Skandinavien, den Benelux-Staaten und der Tschechischen Republik.

Valerie Setz wird Immobilien in allen genannten Regionen mit der Ausnahme von Großbritannien betreuen und in Düsseldorf arbeiten. Setz berichtet direkt an Simon Walter, Director Asset Management von Verdion. Zu ihrem Aufgabenbereich gehört die Eingliederung neuer Objekte in das Firmenportfolio im Zuge von Transaktionen oder abgeschlossener Projektentwicklungen, das Erstellen von Businessplänen und das Berichtswesen sowie die Verlängerung, der Abschluss und die Anpassung von Miet- und Leasingverträgen und die Überwachung größerer Projekte.


ANZEIGE


Logistikregionen im Fokus

Gefragte Region mit guten Standortvoraussetzungen
mehr erfahren

Lesen Sie auch

Segro verstärkt Entwicklungs-Team

Segro verstärkt Entwicklungs-Team

Segro in Deutschland verstärkt sein Entwicklungs-Team. Der neue Associate Director Technical Development ist für die bauliche Steuerung von Entwicklungen von Gewerbe- und Logistikparks zuständig.

VGP-Gruppe holt Jonny Allen

VGP-Gruppe holt Jonny Allen

Die VGP-Gruppe hat seit dem 1. März 2021 einen neuen Direktor für Urban- und Last-Mile-Logistik. Jonny Allen kommt Amazon, wo er die Position als Leiter des europäischen Logistik-Immobilienteams innehatte.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

DIE NEUEN ZAHLEN SIND DA!

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

It’s time to start up

Der Logistikimmobilienmarkt bietet auch immer mehr Start-ups Chancen. Für die Entrepreneure war die Pandemie Ideen- und Umsetzungsbooster. Ramp One stellt drei Start-ups, die den deutschen Logistikmarkt aufmischen wollen. Den Auftakt macht Brownfield24.

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

Wer ist die Schönste im ganzen Land?

Das Scoring von Bulwiengesa vergleicht die 28 wichtigsten deutschen Logistikregionen miteinander. Allerdings: Was für den einen ein Geheimtipp ist, kann für den anderen durchaus eine abgehängte Region sein. Kein Zweifel besteht aber daran, dass gerade in der Coronakrise Logistikimmobilien eine nachgefragte und stabile Immobilienart sind.

Alcaro zeichnet Anker-Mietvertrag

Alcaro hat in seinem siebten Log Plaza in Kerpen bereits zu Beginn der Erdarbeiten einen Mietvertrag gezeichnet. Als Ankermieter und langfristigen Nutzer für die moderne Logistikimmobilie hat der Projektentwickler ein Sanitärfachhandelsunternehmen gewinnen können.

Send this to a friend