ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Verdion baut Assetmanagement-Team aus

Verdion hat zum 1. August Annika Schmelzer als Asset Managerin eingestellt. Die Teamerweiterung reflektiere das wachsende Portfolio des Unternehmens in Deutschland und der Benelux-Region, heißt es in einer Mitteilung.
©: Michael Förster
Annika Schmelzer war vor ihrem Wechsel zu Verdion als Property Managerin bei DGIM tätig. Weitere Erfahrungen sammelte sie unter anderem bei der Deutschen Real Estate AG im Vermietungsmanagement und der Gewährleistungsverwaltung.
Foto: Michael Förster

Verdion hat zum 1. August Annika Schmelzer als Asset Managerin eingestellt. Die Teamerweiterung reflektiere das wachsende Portfolio des Unternehmens in Deutschland und der Benelux-Region, heißt es in einer Mitteilung.

Annika Schmelzer wird vom Frankfurter Büro aus Projekte im Bestand in enger Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam betreuen sowie Mietvertragsverlängerungen und -anpassungen verantworten. Zudem unterstützt sie das Investment Management bei Ankaufsmöglichkeiten von Bestandsobjekten und bei der Integration neuer Objekte in das Portfolio.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Annika Schmelzer war bisher bei der Deutschen Real Estate AG im Vermietungsmanagement und der Gewährleistungsverwaltung tätig. Zuvor war sie Property Managerin bei der DGIM Deutsche Gesellschaft für Immobilienmanagement mbH. Ihre Ausbildung zur Immobilienkauffrau absolvierte sie bei der Calibrium Real Estate GmbH in Mannheim.

ANZEIGE

„Gemeinsam mit Annika Schmelzer werden wir das Wachstum unseres europäischen Portfolios begleiten.“

Simon Walter

Director – Asset Management, Verdion

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Colliers verstärkt sein Frankfurter Team

Colliers verstärkt sein Frankfurter Team

Colliers baut das Industrie- und Logistik-Team am Standort Frankfurt weiter aus. Christian Busse ist seit dem 26. September Teil des Colliers Teams und soll bereits zur Expo Real in neuer Funktion die aktuellen Marktopportunitäten mit Kunden ausloten.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Garbe kauft Grundstück bei Ingolstadt

Garbe Industrial Real Estate hat in Hepberg bei Ingolstadt ein rund 27.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Darauf soll ein Gewerbepark mit einer Hallenfläche von 12.300 Quadratmetern entstehen, der sich sowohl für logistische als auch für produktionsnahe...

BEOS Logistics kauft und entwickelt bei Koblenz

In Polch bei Koblenz hat BEOS Logistics, ein Joint Venture von Swiss Life Asset Managers, Ingo Steves und Stephan Bone-Winkel, ein großes Gewerbegrundstück erworben. Es ist mit einer 10.200 Quadratmeter großen Büroimmobilie und einer 18.500 Quadratmeter großen...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Personelle Verstärkung bei Aconlog

Aconlog hat sein Team mit Christoph Tischler verstärkt. Sein Fokus wird auf den Bereichen Projektmanagement sowie Vertriebs- und Akquisitionsaktivitäten liegen. Der gelernte Immobilienkaufmann gehört der Industrie- und Logistikimmobilienbranche seit zehn Jahren an.

Bedingter Boom

Logistikimmobilien sind gefragt, doch der Flächenmangel setzt dem Wachstum Grenzen. Angesichts hoher Kosten und Renditekompression schauen die Investoren genau hin, was sie sich in den Bestand holen. Ein Gastbeitrag von Nikolai A. Mader, Head of Investment Management bei der Hansainvest Real Assets GmbH.